Space Invaders , Underground

Interview mit Paul Pott (Bass), Dirk Jan Müller (Keyboards), Dennis Gockel (Drums) und Tipi Mike (Gitarre)

eclipsed: Nach zwei live eingespielten Alben habt ihr nun im Studio improvisiert. Wie hat sich die „neue" Umgebung ausgewirkt? Ist es eine andere Art des Jammens?

Paul Pott: Die neue Umgebung wirkte etwas verzerrt auf mich, da ich mit akutem Bandscheibenvorfall und gelähmtem Bein im Studio stand und mich mit allen möglichen bunten Pillen und einer Flasche Whiskey betäubt habe, damit ich das Wochenende durchhalte. Aber auf jeden Fall kann ich sagen, dass die Aufnahme im Studio den Vorteil hat, dass man einen Jam abbrechen kann, wenn einem das Resultat nicht gefällt oder der Jam nicht funktioniert. Auf der Bühne ist man darauf festgenagelt, so was dann durchzuziehen und zum Ende zu bringen.

Space Invaders , Cosmic Ground , Electric Moon , Hills , Axis Orbit , Underground

Auf zu neuen Trips in den Untergrund mit den Underground Äxpärten...

Top-Alben (September 2015)

1. Space Invaders - Dreadnought
2. Cosmic Ground - Cosmic Ground 2
3. Electric Moon - Theory Of Mind
4. Hills - Frid
5. Axis Orbit - Axis Orbit

Top-Tracks (September 2015)

Vibravoid , Papir , Electric Moon , Space Debris , Mother Engine , Handwrist , Underground

In Zusammenhang mit den Underground Äxpärten präsentieren wir euch hier neue Tips aus dem Untergrund.

Top-Alben (Juni 2015)

1. Vibravoid - 2001 (Jubiläums 4 LP-Box)
2. Papir Meets Electric Moon - The Papermoon Sessions Live
3. Space Debris - Live At Finkenbach 2012
4. Mother Engine - Absturz
5. Handwrist - Random By Design

Top-Tracks (Juni 2015)

Krautzone , Lamp Of The Universe , Knall , Deaf Proof , Kungens Män , Vespero , Underground

In Zusammenhang mit den Underground Äxpärten präsentieren wir euch hier monatliche Tips aus dem Untergrund. Diesmal geht es recht psychedelisch zu. Folgt den Links zu den Seiten der Bands. Viel Spaß & support the underground...

TOP-ALBEN (Mai 2015)

1. Krautzone/Lamp Of The Universe Split

2. Knall - Knall

3. Deaf Proof - Blood Red Sky Sessions

4. Kungens Män - Diskbänksockultism

5. Vespero - Fitful Slumber until 5 A.M

TOP-TRACKS (Mai 2015)

1. Sula Bassana - Dark Days