MFG

RAH RAH - The Poet’s Dead


Ins Leben gerufen wurde Rah Rah – als Trio – 2007, wobei die elfenhafte Multiinstrumentalistin und Sängerin Erin Passmore sowie der hemdsärmelige Gitarrist und Sänger Marshall Burns stets die Hauptfiguren waren.

Weiterlesen

NEKTAR - Time Machine


Der fulminante Opener des 13. Nektar-Studioalbums, „A Better Way“, steht in bester Tradition von Nektar-Highlights wie „Down To Earth“ oder „Recycled“.

Weiterlesen

ANIMA MUNDI - The Lamplighter


Die Mitglieder des Quintetts Anima Mundi dürften während ihrer musikalischen Sozialisation jede Menge Rush, Yes, Starcastle, Camel und Kansas gehört haben. Symphonic Rock bildet den Kern ihrer ureigenen Musik. Dass sie aus Kuba kommen, schimmert in ihrer Klangkunst zu keiner Sekunde durch.

Weiterlesen

THOMAS LUKASSEK - A Day In Full Dress


Der Nordrhein-Westfälische Dudelsack-Spieler Thomas Lukassek ist einer der Großmeister seines Fachs, angesehen nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Heimat des von ihm gespielten Instruments, dem britischen Königreich.

Weiterlesen

CURRENT SWELL - Long Time Ago


Man hört es den zehn Songs (und dem Bonustrack) von Current Swells viertem Album „Long Time Ago” an, dass der kanadische Vierer sich damit einerseits vier Jahre Zeit gelassen hat, er andererseits aber beinah durchgehend „on the road“ war: USA, Australien und vor allem Brasilien standen auf der Re

Weiterlesen

FLEA - Helen Burns (EP)


Flea ist Bassist der Red Hot Chili Peppers. Der gebürtige Australier mit Wohnsitz in L.A. ist seit den Anfängen der Band dabei. Dies vergessen wir jetzt aber schnell wieder, wenn wir der Debüt-EP des 50-Jährigen lauschen wollen. Gerade mal 26 Minuten dauern die sechs Stücke auf „Helen Burns“.

Weiterlesen

LIS ER STILLE - Nous


Eine gar mächtige Klangfront macht sich vom beschaulichen Dänemark aus auf, die große weite Welt kraft ihrer Wucht zu erobern. Episch geht es bei diesem Naturwunder zu, wild wuchernd, vertrackt, brachial, aber immer mal wieder auch ergreifend zart.

Weiterlesen

AGITATION FREE - Shibuya Nights - Live In Tokyo


Das Berliner Quintett Agitation Free wurde schon in seiner Hochzeit zwischen 1967 und 1974 als Institution im Underground- Umfeld um Amon Düül II, Embryo oder Can gefeiert.

Weiterlesen

TEMPLES - Sun Restructured


Einmal mehr wurde Anfang des Jahres in GB mit den Temples eine Pop-Hype-Sau über die Insel getrieben – im Falle des phänomenalen Debütalbums des Trios aus Northamptonshire, „Sun Structures“, allerdings völlig zu Recht. Seither wird ein Riesen-Bohei um die Mitt-Zwanziger gemacht.

Weiterlesen

HEDERSLEBEN - Die neuen Welten


Welch außergewöhnliche Kombination: Ein Quartett aus Oakland plus amerikanischer Gastsängerin nennt sein Projekt Hedersleben nach einem Ort in Sachsen-Anhalt, der Albumtitel „Die neuen Welten” ist in deutscher Sprache gehalten, und zwei der Gründungsmitglieder (Gitarrist Nicky Garrett und Schlagz

Weiterlesen