Classic

LONDON’S ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA - Fleetwood Mac’s Classic Album Rumours


Orchestrale Einspielungen von Rockmusik werfen grundsätzlich die Frage nach ihrem Sinn auf. Gerät dies zu seichtem Aufguss ohne Mehrwert, reinem Bombast-Pop, zuckrig wie Sahnetorte, ist die Antwort einfach.

Weiterlesen

ROBERT JÜRJENDAL - Rõõmu allikas - Source Of Joy


Der estnische Gitarrist und Komponist Robert Jürjendal hat eine bewegte musikalische Vergangenheit.

Weiterlesen

QLUSTER - Antworten


Das vorliegende Album „Antworten“ vollendet nach „Fragen“ und „Rufen“ (beide 2011) die Trilogie, die Krautrock-/Ambient-Urgestein Hans-Joachim Roedelius gemeinsam mit Onnen Bock, der Dieter Moebius ersetzte, aufgenommen hat.

Weiterlesen

PAN & ME - Paal


Berufsmelancholiker Christophe Mevel verschlägt es erneut in düstere Gefilde. Während er mit seinem Dale Cooper Quartet imaginäre Film-Noir-Streifen vertont, ist sein Soloprojekt noch eine Spur dunkler und obskurer. Es führt den Hörer in ein imaginäres Geisterdorf.

Weiterlesen

LES FRAGMENTS DE LA NUIT - Musique de nuit


„Musik der Nacht“ ist die dritte Denovali- Veröffentlichung des französischen Kammerorchesters Les Fragments De La Nuit um die Komponisten Ombelince Chardes (Violine) und Michel Villar (Klavier).

Weiterlesen

ÓLAFUR ARNALDS - Living Room Songs (EP)


Ólafur Arnalds spielte im Oktober letzten Jahres jeden Tag einen Song ein. Eine ganze Woche lang ließ er sich in seinem Wohnzimmer dabei filmen.

Weiterlesen

HARALD HAUGAARD - Den Femte Soster


Der dänische Geiger Harald Haugaard gehört zu den besten Fiddlern der Welt. Im Gegensatz zu David Garrett, der Virtuosen-Klassik verrockt, fährt er einen authentischeren Stil, der sich zwischen Folk und (nicht verpoppter) Klassik bewegt.

Weiterlesen

THE EYE OF TIME - Acoustic


Verblüffende Kehrtwende. War Marc Euvries 2012 erschienenes Debüt schroff, kalt und monströs, so präsentiert er sich auf „Acoustic“ aufgeräumt und fast schon klassisch.

Weiterlesen

CHRISTINA VANTZOU - No 2


Der Titel sagt nichts und auch wieder alles. Nach „No 1“ von 2011 kommt nun also „No 2“, eine Minimal-Symphonie, mit der sich Christina Vantzou, einst die eine Hälfte von The Dead Texas, eine eigene Nische in diesem Metier zurechtgebastelt hat.

Weiterlesen

HYDRAS DREAM - The Little Match Girl


Die Schwedin Anna von Hausswolff hat 2013 mit ihrem Werk „Ceremony“ ihr außergewöhnliches Talent als Sängerin und Songwriterin mit Hang zum Experiment und Düsteren unter Beweis gestellt.

Weiterlesen