eclipsed Nr. 153 / 9-2013

TURISAS - Turisas2013


Dass die Jungs von Turisas definitiv mehr in petto haben als das klischeebehaftete Kampfgetümmel des Debüts „Battle Metal“ (2001), schwarz-rote Kriegsbemalung und Fellbekleidung, dürften die letzten beiden Konzeptalben „The Varangian Way“ (2007) und „Stand Up And Fight“ (2011) gezeigt haben.

Weiterlesen

TARJA - Colours In The Dark


Nachts sind alle Katzen grau, so könnte man „Colours In The Dark“ frei übersetzen.

Weiterlesen

SCARLET HOLLOW - What If Never Was


Diese britische Progmetalband ist in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Mit Allison von Buelow hat sie nicht nur eine Frau am Mikro, sondern auch eine hervorragende Musikerin, die ebenso ansprechend akustische Gitarren wie Tasteninstrumente bedient.

Weiterlesen

SPACE INVADERS - Invasion On Planet Z


Auch wenn der Begriff vom Allstar-Team bisweilen negativ besetzt ist, so darf man doch bei den Space Invaders von einer Allstar-Band der deutschen Psych-Szene sprechen, und zwar – wie das Debüt „Invasion On Planet Z“ beweist – ganz im positiven Sinne.

Weiterlesen

MAVIS STAPLES - One True Vine


Nach „You Are Not Alone“ haben Mavis Staples und Wilco-Boss Jeff Tweedy erneut gemeinsame Sache gemacht.

Weiterlesen

SLUT - Alienation


Die E-Gitarren bleiben wichtig, Loops und andere elektronische Elemente haben aber ebenso ihren Platz gefunden im Songwriting der Indiepoprocker aus Süddeutschland. Fünf unterschiedliche Produzenten haben mitgewirkt am Endprodukt und dieser Ansatz hat sich gelohnt.

Weiterlesen

SLEEPMAKESWAVES - …And So We Destroyed Everything


Neues Spiel, neues Glück. Die Australier Sleepmakeswaves legen am 6. September ihr 2011er Debütalbum wieder auf, das von Bird’s Robe Records an das größere Label Monotreme Records lizensiert wurde.

Weiterlesen

DETLEV SCHMIDTCHEN - Vanthasia


Detlev Schmidtchen hat mit Eloy von 1976-79 Prog-Geschichte geschrieben. In diese Zeit fielen auch die großartigen Alben „Dawn“ und „Ocean“. Lange Zeit hat man nichts von ihm gehört.

Weiterlesen

THE SAFETY FIRE - Mouth Of Swords


Nur eineinhalb Jahre nach ihrem Erstling „Grind The Ocean“ warten die fünf Londoner Nachwuchs-Prog-Metaller The Safety Fire mit der Nachfolger-CD „Mouth Of Swords“ auf.

Weiterlesen

THE FLYING EYES - Lowlands


William Kellys Organ durchschneidet den Opener „Long Gone“ mit einer Schärfe, die angenehm an den jungen Ozzy Osbourne erinnert. Drei Alben hat das Quartett aus Baltimore inzwischen auf dem Buckel. Bei den ersten beiden Alben schienen sie auf der Suche nach der eigenen Identität.

Weiterlesen