Jahrgang 2013

LONDON’S ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA - Fleetwood Mac’s Classic Album Rumours


Orchestrale Einspielungen von Rockmusik werfen grundsätzlich die Frage nach ihrem Sinn auf. Gerät dies zu seichtem Aufguss ohne Mehrwert, reinem Bombast-Pop, zuckrig wie Sahnetorte, ist die Antwort einfach.

Weiterlesen

LITTLE ATLAS - Automatic Day


Sechs Jahre sind eine lange Zeit. Manchmal braucht es sie aber, um in puncto Kreativität weiterzukommen. Die Leute von Little Atlas ließen sich treiben und warteten auf den zukommen und neue Musik zu schreiben. Das Ergebnis gibt ihnen Recht.

Weiterlesen

RODRIGO LEÃO - Songs (2004-2012)


Rodrigo Leão war zwölf Jahre Mitglied der stilprägenden Formation Madredeus, ehe er sich 1994 für eine Solokarriere entschied. Bereits 2006 erschien die Compilation „O Mundo (1993-2006)“, die Leãos Frühwerk zusammenfasste.

Weiterlesen

MARK LANEGAN - Imitations


Es ist nicht das erste Cover-Album, das auf Mark Lanegans Konto geht, aber mit Sicherheit das sanfteste und konservativste. Der besondere Reiz des ehemaligen Screaming-Trees-Sängers besteht ja in seiner rauen Stimme, die seinen Interpretationen meist eine völlig neue Färbung verleiht.

Weiterlesen

ASHBY - A Question Never Heard (EP)


Ashby spielen klassischen sinfonischen Neoprog. Ihr Debüt bietet zwanzig Minuten Material, das in den Horus Studios Hannover aufgenommen wurde. In gewisser Hinsicht ist die altehrwürdige Patina von Frank Bornemanns Aufnahmebude auf die Band abgefärbt.

Weiterlesen

SURF CITY - We Knew It Was Not Going To Be Like This


Surf City und TV Personalities verbindet zwei Dinge: die leicht schnoddrigen Vocals und ein Gespür für leichten, nie übertriebenen Noise. Dem neuseeländischen Vierer scheint in jeder Hinsicht die Sonne aus dem Allerwertesten und man merkt deutlich, dass hier jede Menge Spaß im Spiel war.

Weiterlesen

THE GREAT MOTHER - The Great Mother


Da haben die beiden Apokalyptischen Reiter Dr. Pest und Sir G wohl ein neues Betätigungsfeld gefunden. Denn bei The Great Mother geht es nun eher in Richtung klassischen Hardrocks als gen Metal.

Weiterlesen

FAT FREDDY’S DROP - Blackbird


Das Phänomen Fat Freddy’s Drop geht in die dritte Runde. „Blackbird“ ist erneut schwarzer Dub’n’Soul-Reggae. In der Hauptstadt Neuseelands startet das Schwergewicht, um die Welt ein weiteres Mal im Sturm zu erobern. Denn FFD sind ein Garant für schweißtreibende Liveexzesse.

Weiterlesen

CSS - Planta


Von der einstigen Schrammelgaragenband ist mit dem vierten Album der vier Mädels aus dem brasilianischen São Paulo leider nicht mehr allzu viel übrig geblieben. Denn es ist ein Elektropopalbum geworden, auf dem flächendeckende Keyboards fast ausschließlich das Soundgeschehen bestimmen.

Weiterlesen

JONNY LANG - Fight For My Soul


Das ehemalige Blues-Wunderkind Jonny Lang ist inzwischen 32 Jahre alt und vierfacher Vater. „Fight For My Soul“ ist sein erstes Studiowerk seit sieben Jahren.

Weiterlesen