6.5/10

SPIDERS - Shake Electric


Eine weitere coole Rockröhre aus Schweden, eine weitere junge Band, die sich dem Retrorock verschrieben hat.

Weiterlesen

RANESTRANE - A Space Odyssey - Part One: Monolith


Die italienische Band RaneStrane (vor kurzem im Vorprogramm von Steve Rothery zu sehen) wurde in den mittleren Neunzigern gegründet. Dieser erste Teil ihrer „Space Odyssey“ ist ihr drittes Album.

Weiterlesen

HOLLY JOHNSON - Europa


Holly Johnson hatte zuletzt eine lange Pause eingelegt, in der er ein Malereistudium aufnahm. Ein Produkt seines Nebentalents ziert jetzt das erste neue Album des einstigen Frankie-Goes-To-Hollywood-Sängers seit 15 Jahren. Es zeigt ein Close-up des Union Jack mit dicken Rinnsalen weißer Farbe.

Weiterlesen

HERMAN RAREBELL & FRIENDS - Herman’s Scorpions Songs


Herman Rarebell, von 1977 bis 1996 Scorpions-Schlagzeuger, war für einige Zeit von der Bildfläche verschwunden.

Weiterlesen

HEMINA - Nebulae


Hemina beherrschen mehr als nur die übliche Dream-Theater-Klaviatur. Das haben die Australier bereits auf ihrem Debüt „Synthetic“ (2012) bewiesen.

Weiterlesen

EYESBERG - Blue


Eyesberg gab es schon mal vor über 30 Jahren, Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger, als sich Prog durch Liebäugeln mit dem AOR erst mal in die Bedeutungslosigkeit manövrierte. Ziemlich so wie Bands dieser Zeit klingt nun die Neuauflage von Eyesberg.

Weiterlesen

WITCH MOUNTAINS - Mobile Of Angels


Mit Sängerin Uta Polkin, die 2009 ins Bandgefüge der Witch Mountains aufgenommen wurde, hatte die Band aus Portland erheblich an Selbstvertrauen gewonnen. Außerdem besaß man nun ein Aushängeschild für seinen mystisch verhexten Bandnamen.

Weiterlesen

TEMPLES - Sun Restructured


Einmal mehr wurde Anfang des Jahres in GB mit den Temples eine Pop-Hype-Sau über die Insel getrieben – im Falle des phänomenalen Debütalbums des Trios aus Northamptonshire, „Sun Structures“, allerdings völlig zu Recht. Seither wird ein Riesen-Bohei um die Mitt-Zwanziger gemacht.

Weiterlesen

THE PICTUREBOOKS - Imaginary Horse


Ein Duo, bestehend aus Schlagzeuger und Gitarrist, das kennt man doch von irgendwoher?

Weiterlesen

NIGHTSATAN - Nightsatan And The Loops Of Doom


Der Soundtrack zu „Miami Vice meets Heavy Metal“, so umschreiben die drei Finnen von Nightsatan selbst die Musik zu ihrer 80s-Post-Apocalyptic-Science-Fiction. Beim Film selbst gehen Italo-Western und Mad Max zusammen.

Weiterlesen