Tags

Music From Time And Space Vol. 67

14. Februar 2018

ANNA VON HAUSSWOLFF - The Mysterious Vanishing Of Electra (6:03) 
Album: Dead Magic (2018) (VÖ: 02.03.)                                               
Label/Vertrieb: City Slang/Universal   
www.annavonhausswolff.org

The Art Of Sysyphus Vol. 96

11. Januar 2018

MAGNUM - Forbidden Masquerade (4:58)
Album: Lost On The Road To Eternity (2018)
Label/Vertrieb: Steamhammer/SPV
www.magnumonline.co.uk

Ein Volltreffer nach dem Anderen. Kein MAGNUM-Album der Neuzeit liefert soviel Klassiker-verdächtigen Stoff wie „Lost On The Road To Eternity“. „Forbidden Masquerade“ beginnt etwa, als wäre es ein „Lost“-Track von „On A Storyteller's Night“ (1985), doch MAGNUM haben hier und auf dem Album noch einiges mehr zu bieten.

Music From Time And Space Vol.66

20. November 2017

KOYO - Strange Bird In The Sky (5:36)
Album: Koyo (2017)
Label/Vertrieb: 88 Watt/Cargo
www.koyoband.com

Ein viel versprechender Opener, der Lust auf eine ganze Welt macht, die sich in der darauf folgenden dreiviertel Stunde offenbart. Keyboards, Drums, Gitarre und Geräusche von Vögeln verdichten sich zu einer modernen Proghymne, die sogar Porcupine-Tree-Standards durcheinanderwirbelt. Ganz großes Kino und ein noch viel größeres Versprechen. 

The Art Of Sysyphus Vol. 95

23. Oktober 2017

WOBBLER - Fermented Hours (edit) (7:57)
Album: From Silence To Somewhere (2017)
Label/Vertrieb: Karisma/Soulfood
wobbler.bandcamp.com

Sechs Jahre haben die norwegischen Retroprogger ihre Fans auf die Geduldsprobe gestellt. Aber die werden gnädig sein. Das vierte Album des Fünfers wirkt bei allem Ideenreichtum nicht nur reifer, sondern offenbart dank feiner Produktion auch einen Detailreichtum, der die Klasse der Band deutlich unterstreicht.

The Art Of Sysyphus Vol. 94

19. September 2017

CALIGULAʼS HORSE - Song For No One (7:42)
Album: In Contact (2017)
Label/Vertrieb: InsideOut/Sony
www.caligulashorse.com

Die australischen Modern Progger/Progmetaller CALIGULAʼS HORSE haben stets ein feines Gespür für den jeweiligen Song, egal ob er an der Acht-Minuten-Grenze vorbeischrammt oder sich im kompakt verdichteten Radioformat präsentiert. Flüssig-vertracktes Monumental-Riffing und Gänsehaut-Melodien sind in jedem Fall garantiert.

KADAVAR - Die Baby Die (4:17)
Album: Rough Times (2017)
Label/Vertrieb: Nuclear Blast/Warner
www.kadavar.com

Music From Time And Space Vol. 65

27. Juni 2017

RPWL - The Attack (Live) (10:20)
Album: A New Dawn (Live) (2CD) (2017, VÖ: 14.07.)
Label/Vertrieb: Gentle Art Of Music/Soulfood
www.rpwl.net

Die Freisinger Artrocker haben mit „A New Dawn“ einen großen Wurf ambitionierten deutschen Rock-Theaters vorgelegt. Doch auch auf CD überzeugt die floydige Musik, die mit instrumental beeindruckender Wucht und Verve vorgetragen wird wie das marschierende „The Attack“, das beispielhaft für den Kampf gegen Populisten und Volksverhetzer steht.

Bjørn Riis - Forever Comes To An End (8:17)
Album: Forever Comes To An End (2017)
Label/Vertrieb: Karisma/Soulfood
www.bjornriis.com

The Art Of Sysyphus Vol. 93

25. Mai 2017

THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - Something Mysterious (4:07)
Album: Amber Galactic (2017)
Label/Vertrieb: Nuclear Blast/Warner
www.facebook.com/thenightflightorchestraofficial

Ende der Siebziger/Anfang der Achtziger hätten The Night Flight Orchestra mit ihren Songs Arenen und Stadien gefüllt. Heute ist „Amber Galactic“ eine leidenschaftliche Verbeugung vor Journey, Foreigner und (wie im Falle von „Something Mysterious“) Survivor. Das Piano bringt sogar noch ein wenig Billy Joel ins Spiel.

Music From Time And Space Vol. 64

25. April 2017

AYREON - Deathcry Of A Race (4:43)
Album: The Source (2CD) (2017)
Label/Vertrieb: Music Theories/Mascot/Rough Trade
www.arjenlucassen.com

Arjen Lucassen setzt diesmal mit AYREON mehr auf Eingängigkeit, ohne dabei in seichten Gewässern aufzulaufen. Sein Erfolgsrezept: erlesene Melodien, stilistische Vielfalt von Metal bis Folk und Medieval, opulente Arrangements und, wie immer, eine Top-SängerInnen-Riege, angeführt von Dream Theaters James LaBrie.

The Art Of Sysyphus Vol. 92

20. März 2017

STEVE HACKETT - Behind The Smoke (6:57)
Album: The Night Siren (2017)
Label/Vertrieb: InsideOut/Sony
www.hackettsongs.com

Vom Album des Monats „The Night Siren“ stammt dieser majestetisch anmutende Song, der dieses neue HACKETT-Meisterwerk eröffnet. Das Stück wirkt wie eine Mischung aus klassischen Zitaten, orientalischen Sounds, Led Zeppelins „Kashmir“ und theatralischer Filmmusik. Aus solch einer Melange werden Lieblingssongs.

eclipsed-Sampler “’67”

13. Februar 2017

THE YARDBIRDS - Most Likely You Go Your Way (And I'll Go Mine) (live) (2:49)
Album: Live At The BBC (2017)
Label/Vertrieb: Repertoire/H'Art
www.theyardbirds.com

Jimmy Page hatte frisch von Jeff Beck übernommen. Sie spielen diese Bob Dylan-Nummer, die im Original ein Jahr zuvor auf seinem „Blonde On Blonde“-Album erschien in einer schmissigeren und poppigeren Fassung bei diesen BBC-Sessions ein. Wenig später übernahm Page komplett: New Yardbirds und Led Zeppelin.