Tags

eclipsed Nr. 175 / 11-2015

09. Dezember 2015

NEIL YOUNG - Der Unbeugsame

Schon als junger Sänger, als Vertreter der Hippie-Generation, hat Neil Young kein Blatt vor den Mund genommen. Und er ist der streitbarste, manchmal im besten Sinne des Wortes hemmungslose Geist der Rockmusik geblieben: Bei dem Kanadier, der am 12. November siebzig Jahre alt wird, gibt es keine Anzeichen von Altersmilde. Wir zeigen im Folgenden, warum es so wichtig ist, dass „der Alte“ immer noch da ist.

JEFF LYNNE’S ELO - Alte Schule

Es ist eine kleine Sensation: 14 Jahre nach „Zoom“ wagt Jeff Lynne einen neuerlichen Anlauf mit dem Electric Light Orchestra. Das besteht neben ihm zwar nur noch aus Keyboarder Richard Tandy und hat wenig mit dem bombastischen Sound der 70er zu tun, könnte aber, so spekulieren Plattenfirma, Management und Künstler, der ganz große Wurf werden. Schließlich ist Nostalgie das Gebot der Stunde und Lynne selbst so old school, wie man nur sein kann.

Underground Tips Dezember 2015

23. November 2015

Top-Alben

1. Vibravoid - Loudness For The Masses
2. V.A. - New Way Of Kraut Vol. II
3. Men from S.P.E.C.T.R.E. - The Claw
4. Rotor - fünf
5. Weites Luftmeer - O.S.T.

Top-Tracks

1. Dead Moon - Tales from the Grease Trap (Dead Moon Live)
2. Brain Pyramid - Magnetosphere
3. Aqua Nebular Oscillator - Up To The Sky
4. Dead Sea Apes - Universal Interrogator
5. Surya Kris Peters - Eremitage

Jetzt reinhören:

Lavalampen-Lambada - Mit abgedrehtem Psych-Sound könnten MEN FROM S.P.E.C.T.R.E. den Dancefloor erobern

22. Oktober 2015

Das englische Spectre meint auf Deutsch „Schemen“, „Phantom“ oder „Geist“. In Bond-Filmen wie „Feuerball“ war es die Abkürzung für eine Verbrecherorganisation. Der neue Bond, auf den alle Welt wartet, trägt sogar den Titel „Spectre“. Was könnte da eine bessere Promotion für die fünf bösen Jungs der Schweizer Formation Men From S.P.E.C.T.R.E. sein? Dabei braucht sie diese gar nicht, ihr von einer vollfetten Sixties-Orgel, psychedelischen Gitarrenverzerrungen und treibenden Rhythmen geprägter Sound ist heiß und authentisch genug, um die Welt auch ohne eine Walther PPK im Anschlag einzunehmen.

The Art Of Sysyphus Vol. 84

20. Oktober 2015

AVATARIUM - Girl With The Raven Mask (4:10)
Album: The Girl With The Raven Mask (2015)
Label/Vertrieb: Nuclear Blast/Warner
www.avatariumofficial.se

Mit AVATARIUM hat Doom-Legende Leif Edling (Candlemass, Krux) eine fantastische neue Band aufgebaut, bei der zähe Lava-Riffs auf Siebziger-Hammond-Sounds treffen. Über allem thront jedoch die unglaubliche Jennie-Ann Smith, die mit ihrer ergreifenden Blues-Stimme (Janis Joplin lässt grüßen!) für Gänsehaut sorgt. (Review: eclipsed 10/2015)

MEN FROM S.P.E.C.T.R.E. „Claw“

19. Oktober 2015

Es ist natürlich Zufall (oder nicht?), dass Men From S.P.E.C.T.R.E. ihr neues Album „Claw“ ausgerechnet jetzt vorlegen, da der neue James-Bond-Streifen „Spectre“ in die Kinos kommt. Keineswegs Zufall ist es aber, dass die Schweizer mit ihren acht neuen Songs einen würdigen Bond-Titelsong im Stile der späten 60er nach dem anderen raushauen. Schon mit den ersten drei Alben frönten sie diesem herrlichen Beat-/Garage-/Psych-/Surf-Sound mit Fuzzgitarren hoch drei, locker-flockigen Melodien, treibenden Grooves und fliegenden Orgelteppichen.