Tags

Norwegische Ninja - PRISTINE erkämpfen sich ihren Platz im Bluesrockrevier

28. Juni 2017

Der Gibson-Club liegt mitten auf der Zeil, der Haupteinkaufsmeile in der Frankfurter Innenstadt. Kann dort wirklich Rock’n’Roll in Bluesrockmanier erblühen? Als Teil des mehrtägigen „Women Of The World“-Festivals haben sich dort Schwedens Blues Pills mit ihrem norwegischen Support Pristine angesagt. Am Nachmittag betreten wir den Club durch die Hintertür.

eclipsed Nr. 178 / 3-2016

31. Dezember 2016

GENESIS - 40 Jahre „A Trick Of The Tail“

Natürlich war es ein Wagnis: Genesis ohne Peter Gabriel, ohne seinen herausragenden Sänger und Texter, ohne seinen Frontmann und vermeintlichen Vordenker? Das war schwer vorstellbar anno 1975, als die fünf Engländer gerade mit ihrem ebenso großspurigen wie großartigen Konzeptwerk „The Lamb Lies Down On Broadway“ durch die USA und Europa tourten. In relativ kurzer Zeit mussten Tony Banks, Michael Rutherford, Phil Collins und Steve Hackett mit der neuen Situation klarkommen. Doch während die britische Musikpresse bereits Nachrufe auf Genesis schrieb, spielten sie ein Album ein, das das erfolgreichste ihrer bisherigen Karriere werden sollte: „A Trick Of The Tail“.

WOLFMOTHER - Eine Schippe mehr

Zehn Jahre ist es her, dass eine junge Band aus Australien den Thron im Heer junger Retro-Rocker eroberte. Am Debütalbum von Wolfmother kam 2005 kein Rockfan vorbei, so infektiös wirkte ihr groovemächtiger Riff-Rock der Bauart Black Sabbath und Led Zeppelin. Jetzt legt Wolfmother-Chef Andrew Stockdale das vierte Album vor und präsentiert sich darauf in feiner Form.

Bereit, die Welt zu erobern - PRISTINE wollen richtig durchstarten

17. Februar 2016

Die Retro-Rock-Welle hat auch das beschauliche Tromsø im Norden Norwegens erreicht: Spätestens seit Januar 2012, als Pristine ihr Debütalbum „Detoxing“ veröffentlichten, dem 2013 „No Regret“ folgte. Die Band um Sängerin Heidi Solheim hat sich ganz dem Früh-70er-Jahre-Sound verschrieben – und hierbei speziell dem Blues Rock. Wie gekonnt Pristine dabei zu Werke gehen, belegt der Ritterschlag „Blues Rock at its best“ durch die amerikanische „Blues Rock Review“.

PRISTINE „Reboot“

21. Januar 2016

Norwegen ist nicht gerade bekannt für Bluesrock. Umso überraschender ist das dritte Album der Band Pristine aus Tromsø, das erste, das außerhalb Norwegens erscheint. Erinnerungen an Jimi Hendrix, Cream und vor allem die Yardbirds mit Jimmy Page kommen hier auf.

The Art Of Sysyphus Vol. 85

20. Januar 2016

WITCHCRAFT - The Outcast (edit) (4:57)
Album: Nucleus (2016)
Label/Vertrieb: Nuclear Blast/Warner
www.nuclearblast.de  

Die Zeiten in denen man Witchcraft Stempel wie Doom oder Stoner aufdrücken konnte, sind ab “Nucleus” vorbei. Die Schweden haben ein Album geschaffen, dass stilistisch so vielfältig ist, wie detailverliebt. Das ist Retro und modern zugleich. Das Album des letzten Monats ist eine Platte zum Hineinverlieben!