Tags

eclipsed Nr. 178 / 3-2016

31. Dezember 2016

GENESIS - 40 Jahre „A Trick Of The Tail“

Natürlich war es ein Wagnis: Genesis ohne Peter Gabriel, ohne seinen herausragenden Sänger und Texter, ohne seinen Frontmann und vermeintlichen Vordenker? Das war schwer vorstellbar anno 1975, als die fünf Engländer gerade mit ihrem ebenso großspurigen wie großartigen Konzeptwerk „The Lamb Lies Down On Broadway“ durch die USA und Europa tourten. In relativ kurzer Zeit mussten Tony Banks, Michael Rutherford, Phil Collins und Steve Hackett mit der neuen Situation klarkommen. Doch während die britische Musikpresse bereits Nachrufe auf Genesis schrieb, spielten sie ein Album ein, das das erfolgreichste ihrer bisherigen Karriere werden sollte: „A Trick Of The Tail“.

WOLFMOTHER - Eine Schippe mehr

Zehn Jahre ist es her, dass eine junge Band aus Australien den Thron im Heer junger Retro-Rocker eroberte. Am Debütalbum von Wolfmother kam 2005 kein Rockfan vorbei, so infektiös wirkte ihr groovemächtiger Riff-Rock der Bauart Black Sabbath und Led Zeppelin. Jetzt legt Wolfmother-Chef Andrew Stockdale das vierte Album vor und präsentiert sich darauf in feiner Form.

Exklusive RUNRIG Tour-Verlosung - Trefft die Band backstage!

20. Oktober 2016

Wir verlosen für die in der nächste Woche beginnende RUNRIG-Tour zwei Plätze bei einer Show nach freier Wahl. Doch es kommt noch besser: Ein Bandmitglied trifft die Gewinner am Hotel vor der gemeinsamen Fahrt im Bandbus zum Soundcheck und wird Euch danach eine kleine Führung über die Abläufe hinter der Bühne (Technik, Instrumente, Transport, Backstage etc ) geben. Ihr erhaltet außerdem Verpflegung aus dem Bandcatering und seid vor allen anderen Fans in der Halle.

Schreibt wie immer eine Mail mit euren kompletten Kontaktdaten an verlosung@eclipsed.de und nennt uns eure Wunsch-Show!

Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt!

RUNRIG - Who wants to live forever

17. Februar 2016

Mit „The Story“ soll Schluss sein. Jedenfalls was neue Studioalben betrifft. Das als Schlusspunkt unter ihre Karriere als Studiokünstler eingespielte vierzehnte Werk von Runrig ist Anlass für ein exklusives Stelldichein in Glasgow – Interviewsession und Whiskyprobe inklusive. Dies gibt eclipsed zugleich die Gelegenheit, die bewegte Geschichte der Schottenrocker von den Äußeren Hebriden Revue passieren zu lassen.

RUNRIG „The Story“

21. Januar 2016

Das vierzehnte Studiowerk der Schottenrocker von der Hebrideninsel Skye soll nach 42 Jahren ihr letztes sein. Der Albumtitel „The Story“ ist also programmatisch und in den Texten der zehn neuen Songs reflektiert das Gründerbrüderpaar Rory und Calum Macdonald die eigene Bandgeschichte. Natürlich bezieht das die Liebe zu den schottischen Highlands und Inseln mit all ihren Mythen, die gälische Sprachkultur sowie die großen und kleinen menschlichen Schicksale ein.