Tags

VIBRAVOID - Today never knows

13. Dezember 2017

Die Auseinandersetzung mit dem Jahr 1967 geht weiter. Allerorten, so scheint es, werden jubiläumstrunken wieder die Ideen und Konzepte diskutiert, die die Jugendbewegung vor fünfzig Jahren umgetrieben haben. Die deutsche Band Vibravoid bewahrt das kulturelle Vermächtnis der Hippies. Für ihren Lenker Christian Koch ist dies keine Mode, sondern Überlebensprinzip: „Heutzutage stimmt alles nicht mehr so richtig“.

Schlafwandler? Nein danke. - VIBRAVOID wollen mit ihrem neuen Album wachrütteln

26. Oktober 2016

Nach einer Vielzahl von Retrospektive- und Remasteraktivitäten (darunter die fette Livebox „Loudness For The Masses“ und das Best-of „Psychedelic Blueprints“) gibt es von Vibravoid endlich wieder frisches LSD für die Ohren. Auf der neuen Studioplatte mit dem provokanten Titel „Wake Up Before You Die“ unterstreichen die Düsseldorfer nicht nur ihre Stellung im Psychedelic-Rock-Sektor, sondern sie wissen damit auch ein gewichtiges Wort in Bezug auf den nach wie vor angesagten 60s Pop mitzureden. Entsprechend selbstbewusst fallen die Kommentare von Sänger und Gitarrist Christian Koch alias „Doktor“ aus.

VIBRAVOID „Wake Up Before You Die“

11. Oktober 2016

Nach ihren Retrospektives, Best-Ofs und Live-Recordings gibt es nun endlich ein neues Vibravoid-Studioalbum – mit elf neuen Stücken sowie vier Live-Bonus-Tracks („Ballspeaker“ mit 24 Minuten!). Mit den kurz-knackigen „Alphawave“ und „Rheinflow“ schwurbelt man sich ruckzuck hinein in diesen akustischen Lavalampen-LSD-Kosmos.

eclipsed Nr. 171 / 6-2015

09. Dezember 2015

MARILLION - 30 Jahre „Misplaced Childhood“

Marillion hatten 1984 das Vertrauen ihrer Plattenfirma verloren. Trotzdem entschied sich die Band für ein Konzeptalbum, mit dem sie den Spagat zwischen Zugänglichkeit und Komplexität wagten. „Misplaced Childhood“ markiert den Punkt, an dem Marillion zu internationalen Stars wurden. Doch der Erfolg begann rasch, die Band aufzufressen. Zum dreißigsten Jahrestag der Veröffentlichung der Platte sprach eclipsed mit einem von den Nachwehen seines 57. Geburtstags sichtlich mitgenommenen Fish sowie mit Steve Rothery und Mark Kelly über Zukunftsangst, Welterfolg und das Ende einer Freundschaft.

YES - Live 1972

Mit der Box „Progeny – Seven Shows From Seventy-Two“ öffnet sich für alte Yes-Fans eine lange gehütete Schatztruhe aus den Live-Archiven der gefeierten Progband. Die virtuosen Engländer veröffentlichten am 13. September 1972 ihr Opus magnum „Close To The Edge“ und gingen damit sowie mit Alan White als neuem Schlagzeuger auf große Nordamerika-Tour.

Underground Tips Dezember 2015

23. November 2015

Top-Alben

1. Vibravoid - Loudness For The Masses
2. V.A. - New Way Of Kraut Vol. II
3. Men from S.P.E.C.T.R.E. - The Claw
4. Rotor - fünf
5. Weites Luftmeer - O.S.T.

Top-Tracks

1. Dead Moon - Tales from the Grease Trap (Dead Moon Live)
2. Brain Pyramid - Magnetosphere
3. Aqua Nebular Oscillator - Up To The Sky
4. Dead Sea Apes - Universal Interrogator
5. Surya Kris Peters - Eremitage

Jetzt reinhören:

VIBRAVOID - Psychedelische Einzelkämpfer

27. Mai 2015

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land. Diese Erkenntnis trifft in Teilen auch auf die Düsseldorfer Formation Vibravoid zu, die im Ausland als „Europas Psychedelic- und Acidrock-Band Nummer eins“ bezeichnet wird, hierzulande jedoch nicht immer die verdiente Aufmerksamkeit erfährt. Soeben wurden aufwändig gestaltete Jubiläumsversionen des Debütwerks „2001“ auf CD und Vinyl wiederveröffentlicht.

Underground Tips Juni 2015

26. Mai 2015

In Zusammenhang mit den Underground Äxpärten präsentieren wir euch hier neue Tips aus dem Untergrund.

Top-Alben (Juni 2015)

1. Vibravoid - 2001 (Jubiläums 4 LP-Box)
2. Papir Meets Electric Moon - The Papermoon Sessions Live
3. Space Debris - Live At Finkenbach 2012
4. Mother Engine - Absturz
5. Handwrist - Random By Design

Top-Tracks (Juni 2015)

Music From Time And Space Vol. 56

23. April 2015

ARENA - The Demon Strikes (4:12)
Album: The Unquiet Sky (2015)
Label/Vertrieb: Verglas/Soulfood
www.arenaband.co.uk

Bei „The Unquiet Sky“ haben ARENA zur Form ihrer Anfangsjahre zurückgefunden. Ihr achtes Studiowerk erweitert ihre bewährten Tugenden um Klassik- und Filmmusikelemente. In Hochform präsentiert sich v.a. das tonangebende Dreiergestirn um Sänger Paul Manzi, Keyboarder Clive Nolan und Gitarrist John Mitchell.

eclipsed Nr. 132 / 7/8-2011

11. April 2014

MYTHOS MONTREUX
Musiker-Defilee am Genfer See

Montreux – diese acht Buchstaben haben in der Welt der Musikfestivals einen beinahe sakralen Klang. Man muss nicht betonen, man sei auf dem Montreux Jazz Festival aufgetreten. Es reicht dieses eine Wort: Montreux. Wir spüren in dieser Ausgabe dem Mythos Montreux nach: mit einem Special zur Geschichte der genreübergreifenden Veranstaltungsreihe, mit einem Interview mit Festivalgründer und -leiter Claude Nobs sowie mit einer DVD mit Höhepunkten aus vier Jahrzehnten Montreux.

DIE GESCHICHTE DES PROGRESSIVE ROCK,
Teil 3 Nordamerika/Szeneportrait: Progmetal

Auf der dritten Etappe unserer Reise durch die Geschichte des Progressive Rock machen wir in Übersee Station. Dort traf die Kunde von der neuen Musik mit etwas Verspätung ein. Jedoch rechtzeitig genug, um in den Siebzigern noch ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. Von Nordamerika nahm auch eine Mutation des Progressive Rock seinen Ausgang: Bis heute stammen die wichtigsten Progmetal-Bands aus den USA.

eclipsed Nr. 48 / 12-2002 - 1-2003

08. April 2014