Erstes MARILLION-Weekend in Deutschland

Die MARILLION-Weekends haben mittlerweile eine große Tradition. Zunächst in den Niederlanden, dann in immer mehr Ländern auf der Erde, pilgern Fans aus aller Welt in Konterarenen oder gar Ferienressorts, um ein Wochenende voller Marillion-Klänge zu erleben. An mehreren Abenden stehen dann stets Konzerte unter einem bestimmten Motto an; entweder man spielt ein gesamtes Album aus dem Backkatalog, oder man gibt dem Abend ein Thema, an dem sich die Songauswahl entlanghangelt.

Nun wird dieses Event erstmals auch in Deutschland stattfinden, und zwar am 23. und 24. Juni im Tempodrom Berlin. Was sie an den beiden Abenden spielen werden, bleibt vorerst ein Geheimnis, aber es wird definitiv auch eine „Audienz“ mit der Band geben, wie der Veranstalter angekündigt hat.

Als Special Guest hat die Band die Prog-Newcomer Lifesigns geladen. Tickets gibt es unter www.eventim.de; es ist aber Eile geboten, die Marillion-Weekends sind in der Regel sehr schnell ausverkauft! 

Und nicht vergessen: Die reguläre Marillion-Deutschland-Tournee startet übrigens heute!

Steve Hogarth & Co. mit neuem Album „An Hour Before Itʼs Dark“ sowie einigen Bandklassikern (u.a. von „Brave“) im Gepäck:

03.11. Stuttgart, Liederhalle

04.11. Berlin, Tempodrom

06.11. Bremen, Pier 2

07.11. Frankfurt, Jahrhunderthalle

09.11. Oberhausen, Turbinenhalle

Infos: www.marillion.com, www.mfpconcerts.com


Mehr Neuigkeiten


Zur Newsübersicht