MANDOKI SOULMATES veröffentlichen gemeinsames Video mit ihrem Publikum

Im Sommer 2020 wurde das Album „Living In The Gap/Hungarian Pictures“ weltweit veröffentlicht, in Mandokis Geburtsland Ungarn stieg es auf Platz 1 der offiziellen Charts ein. Aber trotz des Erfolges ist Leslie Mandoki alles andere als entspannt.

„Es berührt mich sehr, dass wir mit unserer Botschaft unser Publikum erreichen. Aber wir leben in seltsamen Zeiten und durch die pandemiebedingte Krise vertiefen sich manche Risse und Verwerfungen in unserer Gesellschaft mit beängstigendem Ausmaß. „Strange days of paranoia blues“ textete ich in der ersten Zeile unseres Songs „Wake Up“, zu einer Zeit, als ich noch nicht ahnen konnte, wie treffend diese Worte in diesem Jahr werden sollten.“, sagt Mandoki.

Mit seiner Musik möchte Mandoki die Spaltung in der Gesellschaft überwinden. Deshalb rief Mandoki in den sozialen Medien sein Publikum dazu auf, virtuell gemeinsam mit seinen Soulmates den Song „Wake Up“ zu singen und als Video aufzunehmen. Aus einer Auswahl der Einsendungen entstand so das neue Musikvideo zu dem Song als ein gemeinsamer Aufruf für die Zukunft Europas.

Die Soulmates zeigen mit der aktuellen Single „Wake Up“ einen Weg, den neuen Herausforderungen zu begegnen. „Wake Up“ ist ein Weckruf, unsere Komfortzone zu verlassen. Um die Spaltung zu überwinden, müssen wir miteinander sprechen und Brücken bauen - das ist die Lösung. Es ist Zeit, aus dem Dornröschenschlaf aufzuwachen und daran zu arbeiten, dass vieles anders wird, denn diese bessere Welt sind wir unseren Kindern schuldig.“, betont Mandoki.

Im Musikvideo zum Song „Wake Up“ werden auch Bilder gezeigt, die die Auswüchse der menschengemachten Zerstörung unserer Erde und ihre Folgen verdeutlichen und eindringlich mahnen: Wake Up! Uns bleibt keine Zeit für weiteren Aufschub.


Mehr Neuigkeiten

INGLORIOUS - neues Album "We Will Ride"
21. November 2020

INGLORIOUS - neues Album "We Will Ride"

Die britischen Hardrocker INGLORIOUS haben die Veröffentlichung ihres vierten Studioalbums "We Will Ride" für den 12. Februar 2021 angekündigt....


Zur Newsübersicht