Stewart Copeland (The Police) live mit der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin

Der Schlagzeuger und Komponist Stewart Copeland wurde in den 1970/1980er Jahren mit „The Police“ weltberühmt. Die unvergessenen Songs aus der Zeit mit seiner Band hat er neu aufgelegt und präsentiert sie zusammen mit großen Orchestern weltweit. Für die Europa-Premiere seiner Tour hat er sich die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern ausgesucht. Am 15. Juli und am 16. Juli, dem 70. Geburtstag des Rockstars, wird er mit der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin bei den Schlossfestspielen Schwerin mit Blick auf das Residenzensemble der Landeshauptstadt zu erleben sein.

Erstmals wird ein weltbekannter Rockstar gemeinsam mit der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin auftreten. “Stewart Copeland: Police Deranged for Orchestra” bietet ein Programm aus der beispiellosen künstlerischen Laufbahn des Musikers aus vier Jahrzehnten. Denn Copeland ist nicht nur als Gründer und Schlagzeuger von „The Police“ bekannt, einer Band die bis heute die Rockmusik prägt, er ist auch ein erfahrener und produktiver Komponist für Oper, Ballett und Orchestermusik. Bei diesem Konzert werden an zwei Abenden neben den großen Klassikern von The Police, darunter „Roxanne“, „Don't Stand So Close to Me“ und „Message in a Bottle“ auch handverlesene Highlights aus Copelands eigenen Kompositionen zu hören sein. Copeland wird selbst Schlagzeug spielen und das Konzert moderieren. Neben den Musikerinnen und Musikern der Mecklenburgischen Staatskapelle wird Copeland an diesem energiegeladenen Abend unter anderem von dem Gitarristen und Bassisten Armand Sabal-Lecco (Ringo Starr, Jeff Beck), dem Gitarristen Gianni Rojatti und drei renommierten Sängerinnen begleitet. Die Musikalische Leitung liegt in den Händen von Troy Miller.

Stewart Copeland ist eine einzigartige Persönlichkeit in der Musikwelt. Das Abenteuer „Police Deranged for Orchestra“ begann, als Stewart Copeland archivierte Videoaufnahmen seiner ehemaligen Band vertonen wollte. Seine Beschäftigung damit führte ihn dazu, die Musik von The Police zu überarbeiten oder zu „stören", deswegen der Titel der Show. Außerdem entdeckte er packende, beiseitegelegte Gesangs-, Gitarren- oder Basslinien wieder neu.

„Durch meine zwei Jahrzehnte währende Tätigkeit als Filmmusikkomponist habe ich mich mit Orchestrierung vertraut gemacht, und so entwickelte sich die Idee, diese beiden Welten aus Rock und Klassik zusammenzubringen", sagt Copeland. „Die Songs von Sting, die Erfindungen von Andy Summers und meine künstlerische Freiheit, all das wird für zwei außergewöhnliche Abende mit der Mecklenburgischen Staatskapelle zusammengebracht. Und es wird allen Spaß machen, vor dem Schweriner Schloss im Hintergrund aufzutreten".

Generalintendant Hans-Georg Wegner, dem es gelungen ist, den legendären Schlagzeuger für zwei Konzerte nach Schwerin zu locken, freut sich riesig auf die Show: „Für die Schlossfestspiele Schwerin und die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin ist es ein großes Ereignis ‚Stewart Copeland: The Police Deranged for Orchestra‘ in der Landeshauptstadt präsentieren zu können. Hier treffen zwei kreative Akteure der Musikgeschichte aufeinander: die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin mit ihrer 450 Jahre währenden Tradition und einer der größten Künstler der Popkultur, der hier in Schwerin auch noch einen runden Geburtstag feiern wird.“

Termine: 15. und 16. Juli 2022 jeweils 20.00 Uhr

Ort: Schwimmende Wiese am Schweriner Schloss

Tickets: 38-79 Euro

Tickets für alle Veranstaltungen der SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN gibt es online unter https://www.mecklenburgisches-staatstheater.de/schlossfestspiele.html, vor Ort an unserer Tageskasse oder am Veranstaltungstag an der Abendkasse sowie telefonisch unter: 0385 53 00-123.


Mehr Neuigkeiten

Neue XXL-Interviews online!
25. Februar 2024

Neue XXL-Interviews online!

Ihr findet ab sofort neue XXL-INTERVIEWS in der Online-Ausgabe des aktuellen Magazins, diesmal mit Coogans Bluff, Monkey 3, North Sea Echoes,...

Songpremiere: REACH "Save The World"
23. Februar 2024

Songpremiere: REACH "Save The World"

Die schwedische Band REACH präsentiert hier ihren neuen Song "Save The World" vom kommenden neuen Album "Prophecy", welches am 29. März erscheint...


Zur Newsübersicht