eclipsed Nr. 161 / 6-2014

YOUNG THE GIANT - Mind Over Matter


In der Vergangenheit bedienten sich Künstler wie Beck und die Nine Inch Nails der Talente von Produzent/Bassist Justin Meldal-Johnsen.

Weiterlesen

THE WISDOOM - Hypothalamus


Sludge’n’Doom ist schwer angesagt. Langsamer, heavier und psychoaktiver ist die Devise. Doch diese Jagd nach Rekorden hat nun fast schon inflationäre Ausmaße angenommen.

Weiterlesen

THE WINERY DOGS - Unleashed In Japan


Nachdem Ex-Dream-Theater-Drummer Mike Portnoy seinen Aktionsradius auf drei Bands zurechtgestutzt hatte, gehörte neben Transatlantic und Flying Colors das Trio The Winery Dogs zu seiner Shortlist.

Weiterlesen

WE STOOD LIKE KINGS - Berlin 1927


zu produzieren, hat einen gewissen künstlerischen Charme. Die Mindestanforderung an die Musik ist, dass sie die Atmosphäre und Dramaturgie des Streifens einfängt. Noch besser ist es, wenn sie ihn nachträglich bereichert.

Weiterlesen

VDELLI - Live & On Fire


Dass dieses Trio um Sänger/Gitarrist Michael Vdelli live ein Hammer ist, weiß jeder, der die Australier schon mal in einem Club erleben durfte. Zum Glück sind sie oft genug präsent auf hiesigen Bühnen.

Weiterlesen

URIAH HEEP - Outsider


Mit dem schwächsten Opener seit Jahren wartet das neue Heep-Album auf. „Speed Of Sound“ ist genau das Gegenteil von dem, was der Titel verspricht. Richtig los geht es erst mit dem atmosphärischen „One Minute“. Wunderbare Orgelsounds treffen auf einen Bernie Shaw in Höchstform.

Weiterlesen

TUSMØRKE - Riset Bak Speilet


Tusmørke sind eine Psychedelic-Folkrockband aus Oslo. Zunächst als akustisches Trio gestartet, sind sie mittlerweile zum Quartett mit Keyboarder angewachsen. Im Booklet zu ihrem neuen Werk gibt es ein poetisches Intro zur Musik zu lesen.

Weiterlesen

WALTER TROUT - The Blues Came Callin


Es sollte ein Feier-Album werden, zu seinem 25. Solojubiläum. Doch zum Feiern ist derzeit im Umfeld von Walter Trout niemandem zumute, denn Walter kämpft um sein Leben. Er wartet derzeit auf eine Lebertransplantation.

Weiterlesen

TROPHY SCARS - Holy Vacant


Trophy Scars haben sich mit ihren bisherigen Platten und vor allem ihrem letzten und dritten Oeuvre „Never Born, Never Dead“ im Hardcore-Metier einen respektablen Über-Status erspielt. Nun überrascht das Quintett aus New Jersey mit seinem neuesten Album „Holy Vacant“ auf ganzer Linie.

Weiterlesen

TIMO TOLKKI’S AVALON - Angels Of The Apocalypse


Das ging nun ganz fix: Nach dem der Ex-Stratovarius-Boss Timo Tolkki im letzten Jahr den ersten Teil seiner Science-Fiction-Story unter dem Titel „The Land Of New Hope“ herausbrachte, geht es nun in die zweite Runde mit dem Titel „Angels Of The Apocalypse“. Wie schon im ersten Teil bzw.

Weiterlesen