Tags

POPOL VUH - Emotionale Erleuchtung

23. Mai 2019

POPOL VUH - Emotionale Erleuchtung

Die deutsche Band um ihren Mastermind Florian Fricke wird zum Krautrock gezählt, doch Popol Vuh waren musikalisch stets ein Außenseiter unter den Außenseitern. Ab 1970 veröffentlichte die Band 30 Jahre lang bis zum Tod Frickes 2001 20 Alben. Fünf davon – „Affenstunde“ (1970), „Hosianna Mantra“ (1972), „Einsjäger & Siebenjäger“ (1975) sowie die Soundtracks zu den Werner Herzog-Filmen „Aguirre“ (1975) und „Nosferatu“ (1978) – werden nun einzeln auf CD in einer ersten Staffel (zwei weitere folgen im Herbst 2019 und im Frühjahr 2020) und in einer 5er LP-Box neu veröffentlicht.

Frank Fiedler, Gründungsmitglied und über all die Jahre musikalischer Bergleiter Frickes, ist nicht nur Musiker, sondern auch ein Filmschaffender, der als Kameramann, Drehbuchautor, Regisseur und Sounddesigner an diversen Filmen beteiligt war. Er hat nun auch die Neuauflage der Popol Vuh-Alben remastert.