9/10

DISAPPEARS - Pre Language


Es ist die unverwüstliche harte Chicagoer Schule, die sich auf dem dritten Album der Disappears einmal mehr Bahn bricht.

Weiterlesen

LEONARD COHEN - Old Ideas


Wenn ein über 70 Jahre alter Künstler, dessen letztes durchweg gelungenes Album 24 Jahre zurückliegt, sein neues Werk „Old Ideas“ nennt, kann dies nur Koketterie sein. Oder etwa doch eine passende Beschreibung für seine neuen Songs?

Weiterlesen

DREAM THE ELECTRIC SLEEP - Lost And Gone Forever


Begeisterung lässt sich nicht immer leicht in Worte fassen. „Lost And Gone Forever“ basiert, wie der Albumtitel suggeriert, musikalisch auf einer Zeit, die vergangen ist, die mindestens dreißig bis vierzig Jahre zurückliegt.

Weiterlesen

MOTORPSYCHO & STÅLE STORLØKKEN - The Death Defying Unicorn


Sinnloser Gigantismus führt meist ins Leere, denn er basiert allein auf durchschaubaren Effekten, die sich schnell abnutzen. Bei Gustav Mahlers 8. Sinfonie haben wir gelernt, dass Gigantismus auch ergreifend sein kann.

Weiterlesen

THE VOID’S LAST STAND - Rakash


Die Musik dieser Gruppe polarisiert. Gut so! Die Aachener Combo mit dem schillernden Namen bietet auf ihrem zweiten Album einen zappaesken Prog-Streich der Sonderklasse (von Nektar-Coverkünstler Helmut Wenske kongenial im irrwitzig-psychedelischen Cover festgehalten).

Weiterlesen

ERLAND DAHLEN - Rolling Bomber


Den Norweger Erland Dahlen kennen wir nicht nur als Drummer der unvergessenen Doom-Blues-Band Madrugada, sondern er war zuletzt auch im Verein mit Jazzmusikern wie Eivind Aarseth und Nils Petter Molvaer zu hören. Mit „Rolling Bomber“ debütiert er unter eigenem Namen.

Weiterlesen

MEDESKI SCOFIELD MARTIN & WOOD - In Case The World Changes It’s Mind: Live


Zwei Studioalben hat Gitarrenstar John Scofield schon mit dem Groovejazz-Trio Medeski Martin & Wood eingespielt. Jetzt war es Zeit für ein Live-Doppelalbum.

Weiterlesen

DISCIPLINE. - To Shatter All Accord


Sieh an, die vereinzelten Festivalauftritte der Formation um Matthew Parmenter in den letzten Jahren waren also doch so etwas wie ein Vorbote auf neue Glanztaten, auch wenn keiner so recht daran glauben wollte.

Weiterlesen

CRIPPLED BLACK PHOENIX - (Mankind) The Crafty Ape


„Endtime Ballads“ prangt als Motto über crippledblackphoenix.com. Diese Website ist allerdings nicht mehr aktuell. Die britische Band hat ihre virtuelle Heimat nun auf crippledblackphoenix.co.uk gefunden. „Endtime Ballads“ findet sich dort auch nicht mehr als Wahlspruch.

Weiterlesen

LUMEN DRONES - Lumen Drones


Wenn sich der norwegische Geiger Nils Ökland mit dem Gitarristen und dem Schlagzeuger von Low Frequency In Stereo trifft, dann kann dabei nur Großes entstehen.

Weiterlesen