Tags

Die MANIC STREET PREACHERS setzen wieder mehr auf Melodien, geben sich aber kampfeslustig wie eh und je

26. April 2018

Die MANIC STREET PREACHERS setzen wieder mehr auf Melodien, geben sich aber kampfeslustig wie eh und je

„Es ist ziemlich laut hier“, entschuldigt sich Schlagzeuger Sean Moore gleich zu Beginn des Telefonats. Im neuen Studio der Band werde gerade gebaut. Tatsächlich hämmert und bohrt es im Hintergrund. Angesichts des ungeschriebenen Gesetzes der Manic Street Preachers, einem konventionelleren Album stets ein experimentelles folgen zu lassen, liegt allerdings die Frage buchstäblich in der Luft, ob die Geräuschkulisse nicht auch Inspiration für das nächste Werk sein könnte. „Warum eigentlich nicht?“, entgegnet Moore lachend. „In den 80ern habe ich sehr viel Einstürzende Neubauten gehört, die habe ich richtig geliebt. Vielleicht sollten wir wirklich mal über einen neuen Sound nachdenken!“

eclipsed Nr. 117 / 2-2010

11. April 2014

Der eclipsed-Jahresrückblick 2009 Das erste Jahrzehnt im dritten Jahrtausend liegt hinter uns. Als was dieses aus kulturgeschichtlicher Sicht im Gedächtnis bleibt, ist noch nicht ganz raus. Dazu muss sich der Nebel noch ein wenig lichten. Eines indes ist bereits jetzt klar: Der Rock hat seine in den Neunzigern zurückeroberte Stellung behauptet. Gerade 2009 fuhr er noch einmal eine erstaunliche Ernte ein. MOTORPSYCHO Belastetes Obst Die norwegischen Psychedelic Rocker feierten 2009 Firmenjubiläum: Seit nunmehr zwanzig Jahren kredenzen Bent Sæther und Hans Magnus Ryan Abgefahrenes für den gehobenen Geschmack. Jetzt reicht die Band gar eine „Heavy Metal Fruit“.