Tags

THE WHO - „Alt zu werden, ohne alt zu werden – das ist die Lösung!“

10. Februar 2020

THE WHO - „Alt zu werden, ohne alt zu werden – das ist die Lösung!“

THE WHO erleben mit Mitte 70 gerade ihren dritten Frühling. Denn ihr aktuelles Album "Who" ist eine überzeugende, elf Tracks umfassende Sammlung geworden. Vor dem Attribut „Spätwerk“ sträubt man sich schon deshalb, weil die Protagonisten Roger Daltrey und Pete Townshend auf der Platte eher nach Mittzwanzigern als nach Mittsiebzigern klingen. 

Wir treffen Daltrey (75) und Townshend (74) – natürlich nacheinander, denn so weit, sich zusammen einem Interview zu stellen, geht die Liebe dann doch nicht – in einem altmodischen Hotel in der Londoner Innenstadt. Sänger wie Gitarrist von The Who sind bester Stimmung. Die Freude darüber, mit „Who“ 13 Jahre nach „Endless Wire“ wieder ein neues Album zu veröffentlichen, ist groß. 

eclipsed: Roger, dein Kollege Pete Townshend sagt, er habe dir die neuen Songs quasi auf den Leib geschrieben. Siehst du das auch so?