VENUS PRINCIPLE - Aus der Asche des Phönix

VENUS PRINCIPLE - Aus der Asche des Phönix

Für Jonas Stålhammar, Gitarrist und Keyboarder von Venus Principle, ist die Veröffentlichung von „Stand In Your Light“ die Erfüllung eines lang gehegten Traumes: „Ich bin eher als Death-Metal-Musiker bekannt und liebe es, solche Songs zu schreiben. Aber ein Album wie dieses zu machen, war eine Herzensangelegenheit. Diese Art von Musik und vor allem Songs für die Stimmen von Daniel und Daisy zu schreiben, die beide hervorragende Sänger sind, war etwas ganz Besonderes.“ Bei der bewussten Art von Musik handelt es sich um dunklen, melodischen Artrock und Psychedelic; Reminiszenzen an Bands wie Pink Floyd, King Crimson, Black Mountain, aber auch Anathema oder My Dying Bride ziehen sich durch das gesamte Album. 

Eine Besonderheit der neuen Band besteht darin, dass fünf der sechs Musiker zuvor bereits gemeinsam bei Crippled Black Phoenix musiziert hatten, ehe sie dort aus ganz unterschiedlichen Gründen wieder ausgestiegen waren. Jonas Stålhammar wurde seinerzeit sogar nahegelegt, das Musikerkollektiv zu verlassen. Nach seinem ehemaligen Boss Justin Greaves gefragt, antwortet er ausweichend und diplomatisch: „Ich habe den größten Respekt vor Justin als Songwriter, mehr möchte ich dazu nicht sagen.“ Entscheidender für ihn ist, dass aus der gemeinsamen Zeit bei CBP Freundschaften entstanden sind – und der Wunsch, zusammen Musik zu erschaffen. Im Herbst 2019 schien ihnen dafür der richtige Zeitpunkt gekommen: Während Daisy Chapman, Ben Wilsker und Mark Furnevall den britischen Teil des Projektes bildeten, warteten in Schweden Jonas Stålhammar und Daniel Änghede darauf, dass es losging ...

Venus Principle - Rebel Drones [Official Music Video]

Lest mehr im aktuellen Heft ...