Tags

AIRBAG beschreiben auf ihrem neuen Album einen nur vermeintlich entspannten Badeausflug

27. Juli 2020

AIRBAG beschreiben auf ihrem neuen Album einen nur vermeintlich entspannten Badeausflug

Pink Floyd waren einst ihre Initialzündung. Mit eigenen Songs wurde aus der Tribute-Band The Pink Floyd Experience ab 2004 Airbag. Seither kamen aus Oslo wunderbar schwebende Töne in der Spannbreite zwischen Floyd, Porcupine Tree und Talk Talk. Nun halten die Fans mit „A Day At The Beach“ das erste neue Lebenszeichen der Formation seit „Disconnected“ (2016) in Händen, aufgenommen als Trio mit Sänger/Keyboarder Asle Tostrup, Gitarrist/Keyboarder Bjørn Riis und Drummer Henrik Fossum. Noch vor der Corona-Krise stellten die Norweger ihre düstere Strandvision fertig. Wie hat sich ihre Musik verändert und was steckt hinter dem harmlos klingenden Albumtitel?

Gitarrist BJØRN RIIS etabliert sich auch abseits von Airbag als Ausnahmekünstler

06. September 2017

Mit seinem zweiten Soloalbum „Forever Comes To An End“ hat sich Bjørn Riis auf beeindruckende Weise von seiner Hauptband Airbag emanzipiert. Im Interview plaudert der 40-jährige Familienvater über stilistische Abgrenzung, das neue Roger-Waters-Album und volle Windeln.

BJØRN RIIS "Forever Comes To An End"

21. April 2017

Airbag-Gitarrist BJØRN RIIS wird am 19.05. sein zweites Soloalbum "Forever Comes To An End" veröffentlichen. Hört hier einen ersten Song daraus...

AIRBAG „Disconnected“

13. Juni 2016

Disconnected“, der Titel des vierten Albums von Airbag, deutet es an: Die sechs Tracks handeln von Entfremdung, fehlender oder falsch verstandener Kommunikation, Andersartigkeit, mangelnden Identifikationsmöglichkeiten. Ein loses Konzept also, das die norwegischen Artrocker hier präsentieren. Und zwar in eher ironischer Weise. Denn „Disconnected“ ist ein homogener Fluss, in sich stimmig, wohlstrukturiert, aufeinander aufbauend, exakt zueinander passend.

The Art Of Sysyphus Vol. 88

23. Mai 2016

DARK SUNS - Escape With The Sun (6:12)
Album: Everchild (2016)
Label/Vertrieb: Prophecy/Soulfood
www.darksuns.de

Mit spannenden Kurswechseln muss man bei DARK SUNS jederzeit rechnen. Auf ihrem fünften Album „Everchild“ integriert das Oktett nicht nur zwei Bläser fest ins Line-up, dem melancholischen Retroprog-Phoenix von „Orange“ (2011) haben die Leipziger nun auch mit Jazz verzierte New-Artrock-Flügel wachsen lassen. Album des Monats!