Tags

CALIGULA’S HORSE - Aufstehen, aufeinander zugehen!

06. Juni 2020

CALIGULA’S HORSE - Aufstehen, aufeinander zugehen!

Innerhalb von knapp zehn Jahren haben sich Caligula’s Horse aus dem australischen Brisbane in die Progmetal-Oberliga gespielt. Blieb das Debüt „Moments From Ephemeral City“ (2011) noch weitgehend unbeachtet, so kam mit dem 2013er Konzeptalbum „The Tide, The Thief & River’s End“ (seinerzeit unser „Album das Monats“) die Karriere des Quintetts allmählich ins Rollen. Nach dem Wechsel zum InsideOut-Label folgten mit „Bloom“ (2015) und „In Contact“ (2017) zwei breitenwirksamere Alben. Das aktuelle Werk „Rise Radiant“ ist als Durchhalteparole zu verstehen – auch angesichts der soeben überstandenen australischen Buschbrände und der noch anhaltenden Corona-Epidemie. Wir sprachen mit Gitarrist und Bandgründer Sam Vallen (32), der hauptberuflich als Dozent für Musikwissenschaft an der Uni Brisbane arbeitet. 

eclipsed Nr. 194 / 10-2017

18. Juli 2018