CD-Reviews

ASTRO SONIC - Come Closer And I’ll Tell You


Die Experimentierlust der norwegischen Szene kennt keine Grenzen. Astro Sonic ist ein neues Trio, das sich aus Mitgliedern von Bushman’s Revenge und Grand General zusammensetzt.

Weiterlesen

MAGNUS ÖSTRÖM - Searching For Jupiter


Drummer Magnus Öström brauchte etwas länger als sein einstiger Kollege, Bassist Dan Berglund, um dem langen Schatten des Esbjörn Svensson Trios zu entfliehen. Auf seinem zweiten Album „Searching For Jupiter“ hat er jedoch alle Trauer und Betroffenheit abgelegt und bricht zu neuen Sternen auf.

Weiterlesen

BLUE CRANES - Swim


Ein paar Musiker aus dem Umfeld von The Decemberists und The Black Prairie haben sich selbständig gemacht und unter dem Logo Blue Cranes eine Jazzrock-Formation gegründet. Vom Rock kommend, folgt die Band einer recht eigenwilligen Klangphilosophie.

Weiterlesen

NEKTAR - Time Machine


Der fulminante Opener des 13. Nektar-Studioalbums, „A Better Way“, steht in bester Tradition von Nektar-Highlights wie „Down To Earth“ oder „Recycled“.

Weiterlesen

MR. SO & SO - Truths, Lies & Half Lies


Seit den frühen Neunzigern sind Mr. So & So aktiv. Sie mussten aber eine recht lange Durststrecke überstehen, bis 2009 endlich das Album „Sugarstealer“ erscheinen konnte. Auf ihrem neuen Werk „Truth, Lies & Half Lies“ haben die Briten den Sinn fürs Musical nicht verloren.

Weiterlesen

MISS LAVA - Red Supergiant


Hier ist sie also, die ‚authentic rock’n‘roll disaster band‘ aus Portugal, wie sich Miss Lava selber nennt. Miss Lava glüht rot wie eine Lavalampe und bietet rot glühenden Hard’n’Stonerrock.

Weiterlesen

MASCHINE - Rubidium


Der Gründer von Maschine, Luke Machin, war schon auf The Tangents „Comm“ und Andy Tillisons Solowerk „Murk“ zu hören. Seine Band hieß ursprünglich Concrete Lake und war unter diesem Namen eine der Überraschungen beim Summer‘s End-Festival 2011.

Weiterlesen

MAJMOON - Procedure In A Case Of Breakdown


Seit nun schon zehn Jahren befinden sich Majmoon auf einer Entdeckungsreise, bei der sie immer wieder experimentellen Rock mit audiovisuellen Interaktionen verknüpfen. Die Münchener sehen sich denn auch als Rockband und Kunstprojekt zugleich.

Weiterlesen

LONDON’S ROYAL PHILHARMONIC ORCHESTRA - Fleetwood Mac’s Classic Album Rumours


Orchestrale Einspielungen von Rockmusik werfen grundsätzlich die Frage nach ihrem Sinn auf. Gerät dies zu seichtem Aufguss ohne Mehrwert, reinem Bombast-Pop, zuckrig wie Sahnetorte, ist die Antwort einfach.

Weiterlesen

LITTLE ATLAS - Automatic Day


Sechs Jahre sind eine lange Zeit. Manchmal braucht es sie aber, um in puncto Kreativität weiterzukommen. Die Leute von Little Atlas ließen sich treiben und warteten auf den zukommen und neue Musik zu schreiben. Das Ergebnis gibt ihnen Recht.

Weiterlesen