Tags

DEWOLFF „Roux-Ga-Roux“

17. Februar 2016

Wo soll das mit DeWolff noch hinführen? Da sind die drei niederländischen Bengels gerade mal zwischen 20 und. 24 Jahre alt und legen nun schon ihr sechstes Studiowerk (die 2008er 4-Song-EP mitgerechnet) vor. Von Beginn an hatte es das Trio faustdick hinter den Ohren. So cool, so relaxt, so verwegen wie auf „Roux-Ga-Roux“ klang ihr Bluesrock fast schon auf dem Debüt. Jetzt legen DeWolff aber noch eine Schippe drauf, sie haben halt an Lebenserfahrung gewonnen.