Tags

Rund um DAVE SCHMIDTs Sulatron-Label gibt es einiges zu feiern

31. Januar 2020

Rund um DAVE SCHMIDTs Sulatron-Label gibt es einiges zu feiern

Wo er recht hat, hat er recht. „2020 sind das dann aber schon 16 beziehungsweise 11 Jahre“, bemerkt Dave Schmidt – stimmt, dieser Artikel erscheint ein paar Tage zu spät. 2004 gründete Schmidt, eine der schillerndsten Figuren der hiesigen Space-Psychedelic-Szene, Sulatron Records und 2009 die Band Electric Moon. Wie kam es überhaupt zur Gründung des Labels? Schmidt gesteht frei heraus: „Was soll so ein Musikfanatiker sonst machen, wenn er grad keinen Job hat und auch irgendwie nicht fähig ist, einen normalen Job auszuüben?!“ Label-Boss ist ja schließlich auch ein Job. Und den erledigt er gut, denn über 100 Releases hat Sulatron bislang herausgebracht. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. „Es ging gemächlich los und hatte ca. 2012 seinen Peak. Nun läuft es auf einigermaßen brauchbarem Level. Vom Krautrock-Revival oder Vinylboom ist leider nicht wirklich mehr was zu merken, und die CD-Verkäufe gehen auch deutlich zurück.“

Underground Tips Februar 2016

19. Januar 2016

Top-Alben

1. The Spacelords – Liquid Sun
2. Sophie's Earthquake - The Flood
3. Favalli & Bratva - Split
4. Astrodome - Astrodome
5. Satta Caveira - Mushrooms Session
Top-Tracks

1. Zaum - The Serpentshrine
2. Sula Bassana - Moonbase Alpha Alpha
3. Forming The Void - Saber
4. Electric Orange - B-Sphäre
5. Bardo Pond - The Creator Has A Master Plan

Jetzt reinhören: