Sounds Of New Soma , Underground

Der kurze Track heißt „Der grüne Pilz“, und er beschreibt einen surrealen Wüstentrip. Der Song steht stellvertretend für den teils absurden Humor von Alexander Djelassi und Dirk Raupach alias Sounds Of New Soma. Andere Nummern ihres gerade veröffentlichten Albums „La Grande Bellezza“ tragen Titel wie „Bundesgartenschau ‘71“, „Schwurbel“ oder – nach einer skurrilen japanischen Kommune benannt – „Garten des Lichts“. „So etwas mögen wir“, so Raupach, der auch das Label Tonzonen Records betreibt.

Space Debris , Underground

Seit „Phonomorphosis“ (2014) ist bei den Odenwälder Jungs mit Hang zu Weltraummüll viel passiert – musikalisch wie personell. Auf ihrer neuen Einspielung „Behind The Gate“ etwa ergänzen Keyboardchoräle, die an Deep Purples „April“ erinnern, oder Hendrix-Elemente das Klangbild. Ansonsten oszilliert dieses gewohnt spannungsreich zwischen spacigem Krautrock und Fusion. Mit Janni Schmidt (Bassist in der Tourband von Miller Anderson) gibt es einen Neuzugang bei Space Debris zu vermelden.

Underground

Top-Alben

1. My Sleeping Karma - Mela Ananda - Live
2. Space Debris - Behind The Gates
3. Knall - Raubkatze auf 12 Uhr
4. Stone Machine Electric - Vivere
5. Kalamata - Disruption
Top-Tracks

1. Sendelica - Mr. Floyd Walker
2. Oresund Space Collective - Easy Teenage Version
3. Lamagaia -  Aurora
4. Grombira - Priest Of The Horny Kon
5. Vintage Cucumber - Heilger Schnecke

Jetzt reinhören:

Underground

Top-Alben

1. Sula Bassana - Organ Accumulator + Disappear
2. Hills - Uncollected Sound
3. Re-Stoned - Reptiles Return
4. Secret Saucer - The Reset
5. Vintage Cucumber - Haschisch
Top-Tracks

1. Megaritual - Temple
2. I, Captain - Mantra
3. 1997EV - drySun Acid
4. Motherdust -  Shadows
5. The Perc - Felsh & Blood Society

Jetzt reinhören:

Oresund Space Collective

Der Øresund ist die Meerenge, die Dänemark und Schweden trennt, die zwischen Kopenhagen und Malmö liegt, die die Ostsee mit dem Kattegat verbindet. Der Øresund ist aber auch Namensgeber für ein Musikerkollektiv, das auf beiden Seiten der Meerenge beheimatet ist und sich ganz Space Rock und Psychedelic widmet: dem Øresund Space Collective.

Underground

Top-Alben

1. Sista Maj - Series of Nested Universes
2. Sendelica - 10th Anniversary Tour 2016
3. Alpha Nord - Live at PsyKA Festival Vol. 3
4. Sounds Of New Soma - La Grande Bellezza
5. Heavy Moon - Heavy Moon 8
Top-Tracks

1. Surya Kris Peters - Modular Mono Logic
2. Black Moon Circle - The Head
3. Albinö Rhino - Uphold the Light Part 2
4. Elbrus - Far Away and Into Space
5. Volvopenta - Wolfskull

Jetzt reinhören:

Underground

The Spacelords – Liquid Sun

Cranium Pie - The Mechanisms Tapes

Kungens Män - Förnekaren

Underground

Top-Alben

1. 3rd Ear Experience - Stones Of A Feather
2. Sun Dial - Made In The Machine
3. Stone Machine Electric - Sollicitus
4. Magic Mustard - M2
5. Astral Sun - Mind's Eye
Top-Tracks

1. Øresund Space Collective - Give your Brain a rest...
2. Zen Trip - Zen Trip Jam
3. Pyrior - Winter is coming
4. Pub Cerenkov - Kolbenfresser
5. Vespero - The Course of Abagaz

Jetzt reinhören: