Arjen Lucassen erfüllt sich mit dem neuen AYREON-Album „Transitus“ gleich mehrere Träume

4. September 2020

Ayreon Arjen Lucassen

Arjen Lucassen erfüllt sich mit dem neuen AYREON-Album „Transitus“ gleich mehrere Träume

„Unser Genre wird ja gern als ,progressiv‘ bezeichnet, was für mich bedeutet, immer neue Wege zu beschreiten und musikalisch zu experimentieren“, blickt der inzwischen 60-jährige Lucassen auf die Entstehungsgeschichte von „Transitus“ zurück.

„Im wahren Prog-Geist wollte ich also etwas ganz anderes ausprobieren als ein typisches Ayreon-Album, ich wollte etwas eher Theatralisches machen, fast wie ein Musical, und natürlich habe ich bei der Gelegenheit auch noch einmal meine Lieblings-Rockopern wie ,Jesus Christ Superstar‘, ,Tommy‘, ,Krieg der Welten‘ und ,The Wall‘ als Inspiration wirken lassen.“

Für „Transitus“ verließ Lucassen sogar sein liebevoll aufgebautes Sci-Fi-Universum und verpflanzte sein Ensemble auf einen irdischen Schauplatz, wenngleich es auch diesmal durchaus übernatürlich zugeht. „Irgendwann kehre ich natürlich wieder in die Weiten des Alls zurück“, ist sich Lucassen denn auch sicher. „Dieses Album ist also kein Neuanfang für Ayreon, sondern eher ein kleiner Schritt zur Seite!“

Ayreon - Hopelessly Slipping Away (feat. Tom Baker, Cammie Gilbert & Tommy Karevik) (Transitus)

Lest mehr im aktuellen Heft ...