Tags

RINGO STARR - Mr. Love & Peace

05. Juli 2020

RINGO STARR - Mr. Love & Peace

Ex-Beatle RINGO STARR wird am 7. Juli 80 – und erfährt endlich die Anerkennung, die er sich immer gewünscht hat

An Richard Starkey alias Ringo Starr scheiden sich die Geister – und das seit Jahrzehnten. Für seine Fans zählt er zu den wichtigsten Schlagzeugern der Rockgeschichte, der zwischen 1962 und 1970 zwölf Alben mit den Fab Four aufgenommen und davon 600 Millionen Exemplare verkauft hat. „John, Paul, George und Ringo haben die Welt auf den Kopf gestellt“, sinnierte einst Lemmy von Motörhead. „Eben die Art, wie Leute Musik gehört und über Rockbands gedacht haben.“

THE BEATLES SOLO - Von den Fab Four zu vier Einzelkünstlern

06. Juni 2020

THE BEATLES SOLO - Von den Fab Four zu vier Einzelkünstlern

Nach dem gescheiterten Versuch, bei den „Get Back“-Sessions das alte Feuer wieder zu entfachen, erlebten die Beatles einen rapiden Auflösungsprozess: Die Risse, die sich bereits beim „White Album“ aufgetan hatten, wurden immer größer. Die Trennung im April 1970 führte dann zunächst einmal zu Chaos: Das kreative Paar Lennon/McCartney war Geschichte, Freundschaften waren zerbrochen, doch zugleich waren die vier Musiker fürs Erste weiter vertraglich aneinander gebunden. Wie ging es für sie weiter? Wie ist ihr Soloschaffen der 70er-Jahre aus heutiger Sicht zu bewerten? eclipsed erzählt die Geschichte des Endes der berühmtesten Band der Welt und eines vielfältigen neuen Anfangs.

THE BEATLES - Mit letzten Kräften: 50 Jahre „Abbey Road“

09. September 2019

THE BEATLES - Mit letzten Kräften: 50 Jahre „Abbey Road“

Am 26. September 1969 erschien mit „Abbey Road“ das letzte gemeinsam aufgenommene Album der Beatles. Ein erstaunliches Werk voller Überraschungen. Vor allem aber grenzte es an ein Wunder, dass die von Streit und finanziellen Unwägbarkeiten geschüttelte Gruppe überhaupt noch einmal zusammengefunden und gemeinsam eine Platte aufgenommen hatte. Eine Platte, die man getrost als Quintessenz im Schaffen der bahnbrechenden Formation ansehen kann. eclipsed begibt sich zum 50. Jahrestag der Veröffentlichung von „Abbey Road“ noch einmal auf Spurensuche.

THE BEATLES - Projektmanagement à la John, Paul, George & Ringo

01. November 2018

THE BEATLES - Projektmanagement à la John, Paul, George & Ringo

Im November erscheint eine 6CD/Blu-ray-Box aus Anlass des 50. Jahrestags der Veröffentlichung von „The Beatles“, allgemein bekannt als das Weiße Album. An den Reglern saß, wie bereits bei der 50th Anniversary Edition von „Sgt. Pepper“, der Sohn von Beatles-Produzent George Martin. Giles Martin verpasste dem Weißen Album nicht nur ein neues klangliches Gewand, sondern wühlte auch tief in den Archiven. Wir sprachen mit dem Mastermind hinter den Beatles-Reissues über seine Arbeit an dem Mammutprojekt.

1968 - Das Jahr des Erwachens

02. August 2018

1968 - Das Jahr des Erwachens

Sgt. Pepper hatte ganze Arbeit geleistet: Die Popmusik, die 1968 folgte, zündete ein Feuerwerk an neuen Stilen und Genres, dessen Nachwirkungen bis heute zu spüren sind. All dies entrollte sich vor dem Hintergrund gewaltiger politischer und gesellschaftlicher Umwälzungen. Die friedlichen Utopien, die die Hippies noch im Vorjahr zur führenden Kraft der jungen Generation gemacht hatten, schienen sich in kürzester Zeit abgenutzt und überholt zu haben. Rückblick auf ein Musikjahr, das zu einem Symbol wurde.

eclipsed Nr. 192 / 7/8-2017

18. Juli 2018

eclipsed Nr. 191 / 6-2017

18. Juli 2018

THE BEATLES - Das Weiße Album

18. Juni 2018

THE BEATLES - Das Weiße Album

1968 war ein Jahr des Umbruchs. Auch im Lager der berühmtesten Band von allen: Als die Beatles im Frühling mit der Arbeit am „Sgt. Pepper“-Nachfolger begannen, war kaum noch etwas wie zuvor – vor allem dies nicht: John, Paul, George & Ringo waren keine Gang mehr, sondern vier erwachsene junge Männer. Eine Tatsache, die „The Beatles“ jedoch nicht schaden sollte. Wir besehen uns im Folgenden Voraussetzungen, Wesenhaftigkeit und Folgen der Platte, die unter dem inoffiziellen Titel „Weißes Album“ berühmt geworden ist.

HELLO GOODBYE - Vor 60 Jahren: John Lennon trifft Paul McCartney

11. Juli 2017

It was 60 years ago today – am 6. Juli 1957 geschah Weltbewegendes: Beim Kirchenfest von St. Peter im Liverpooler Stadtteil Woolton begegneten sich John Lennon und Paul McCartney zum ersten Mal. Die Keimzelle der Beatles war damit gelegt. eclipsed erzählt im Folgenden die Geschichte einer einzigartigen Partnerschaft und schwierigen Freundschaft.

THE BEATLES - 50 Jahre „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“

25. Mai 2017

Wie bringt man einer Generation, die kaum noch Alben hört, einen Klassiker der Popgeschichte nahe? Und wie muss dieser klingen, um von der heutigen Jugend akzeptiert zu werden? Fragen, mit denen sich die Beatles zum 50. Dienstjubiläum von „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ befasst haben – und eine kongeniale Lösung fanden: ein neuer Stereomix, der klanglich alle bisherigen Abmischungen der Platte in den Schatten stellt. Der Mann, der dieses audiophile Wunder bewerkstelligt hat, ist Giles Martin, Sohn von Sir George. eclipsed traf den 47-Jährigen in London.