Tags

GLASS HAMMER erträumen sich inmitten von Corona-Krise und Tornado-Einschlägen ihre Prog-Fantasy-Welt

25. Juni 2020

GLASS HAMMER erträumen sich inmitten von Corona-Krise und Tornado-Einschlägen ihre Prog-Fantasy-Welt

Zuletzt hatten die Amerikaner Steve Babb und Fred Schendel mit ihrem Projekt Glass Hammer viel Erfolg. Die Genre-ironische Story um den zeitreisenden Prog-Nerd Tom auf „Chronomonaut“ (2018) etwa erheiterte die ansonsten manchmal bierernste Retroprog-Fangemeinde. Nun kehren Glass Hammer zu ihren Wurzeln zurück. Schon ihr 1993er Debüt „Journey Of The Dunadan“ war von Tolkien inspiriert. Auf „Dreaming City“ ist der „Sword & Sorcery“-Faktor (Subgenre der Fantasy-Literatur) nun ebenfalls extrem hoch. Und auch musikalisch hat man sich so einiges Neue einfallen lassen. Für die Prog-Tafelrunde steht jedenfalls alles bereit.

eclipsed Nr. 126 / 12-2010 - 1-2011

11. April 2014

eclipsed-Check DIE 50 GRÖSSTEN PINK-FLOYD-SONGS Von Pink Floyd gibt es rund 130 Songs. Aus diesem Pool haben wir die 50 Stücke ausgewählt, die bis heute am nachhaltigsten wirken. Dabei sind naturgemäß auch unter den 80 weiteren Songs, die die englische Gruppe in ihrer Karriere geschrieben hat, noch etliche Highlights. Definitiv kennen aber muss man diese hier: Die 50 größten Pink-Floyd-Songs. LUNATIC SOUL Durch die andere Welt 2008: Mariusz Duda, Bassist und Sänger der polnischen Artrock-Überflieger Riverside, sammelt mit seiner Band zuhauf Meriten, gleichzeitig präsentiert er das Debütalbum seines Soloprojekts Lunatic Soul. Mehr noch, er kündigt bereits das Nachfolgewerk an. 2010: Et voilà, der zweite Teil ist da.

eclipsed Nr. 97 / 12-2007 - 1-2008

09. April 2014

LED ZEPPELIN Flugziel unbekannt Die Spatzen pfiffen es monatelang von den Dächern, nun ist es offiziell: Mit Led Zeppelin beteiligt sich eine weitere 70er-Ikone am illustren Reunion-Treiben der Neuzeit. Bislang allerdings ohne ein neues Album, geschweige denn eine vollständige Tournee, sondern „nur“ mit einer One-Off-Show am 10. Dezember in der Londoner O2-Arena. Doch bereits die Ankündigung der Teilnahme der Gruppe am „Ahmet Ertegün Tribute Concert“ reichte aus, um 20 Millionen Fans in Hysterie zu versetzen. DIE STRAHLEN VON SAN FRANCISCO Das Hippie-Jahr 1967 Vielleicht dauerte sie ja wirklich nur einen Sommer lang, die bunteste Ära der Rockmusik. Was aber 1967 an der San Francisco Bay in Clubs, Ballrooms, Studios oder auch Wohnzimmern erdacht, komponiert und gespielt wurde, hat den Rock und seine Schöpfer 40 Jahre mit Inspirationen und Soundmustern versorgt. Und ein Ende ist nicht in Sicht.