November 2014

A LIQUID LANDSCAPE „The Largest Fire Known To Man“

28. November 2014

A Liquid Landscape

Die mit ihrem Debüt „Nightingale Express“ hoch gelegte Latte überspringen die Niederländer auf ihrem zweiten Album leicht und elegant. Geheimnisvoll hingetupfte Gitarrenklänge, gefolgt von mysteriösem Bass und spannungsgeladenen Drums, locken zunächst instrumental in die Soundwelten der Band.

Weiterlesen

BJØRN RIIS „Lullabies In A Car Crash“

13. November 2014

Bjorn Riis

Es gibt zuhauf Gitarristen, die wie David Gilmour klingen. Ein paar von ihnen sind richtig gut. So wie auch Bjørn Riis. Der Gitarrist der norwegischen Artrocker Airbag, die erst letztes Jahr mit „The Greatest Show On Earth“ ein bemerkenswertes Album vorlegten, gibt auch als Sänger und Komponist eine hervorragende Figur ab.

Weiterlesen

BRANT BJORK AND THE LOW DESERT PUNK BAND „Black Power Flower“

13. November 2014

Brant Bjork

Soloalbum Nummer zehn belegt überdeutlich, dass Brant Bjork noch lange nicht genug hat. Nicht nur, aber gerade, wenn man bedenkt, dass der 41-Jährige seit mehr als zwei Jahrzehnten die Stoner- und Desert-Szene maßgeblich prägt, ist „Black Power Flower“ von beeindruckender Frische. Der Titel umschreibt das Flair des Silberlings punktgenau.

Weiterlesen

CEA SERIN „The Vibrant Sound Of Bliss And Decay“

13. November 2014

Cea Serin

Zehn Jahre nach „...Where Memories Combine...“ gibt es endlich ein neues Lebenszeichen der Louisiana-Progger von Cea Serin. Es ist zunächst ein Trip zu den Anfängen der Bandgeschichte, denn gleich zu Beginn stehen mit „Holy Mother“ und „The Illumination Mask“ zwei frühe (fast schon speedige) Demo-Songs, die nun endlich mit echtem Drummer und vernünftiger Produktion ihre ganze Progmetal-Pracht entfalten.

Weiterlesen

CLIFFSIGHT „Kokoro“

28. November 2014

Cliffsight

Unberechenbar wirkt das deutsche Quartett Cliffsight zu jeder Sekunde. Da gibt es kaum ein Verharren, stets ist alles in Bewegung und es wird um die Ecke geblinzelt, um herauszufinden, was sich dort alles an neuen Sound- und Stilmöglichkeiten verbirgt.

Weiterlesen

LAMB „Backspace Unwind“

28. November 2014

Lamb

Jedes neue Lamb-Album ist wie ein Gottesgeschenk, das uns den Wust uns umschwirrenden musikalischen Plastiks vergessen lässt...

Weiterlesen

LUMEN DRONES „Lumen Drones“

28. November 2014

Lumen Drones

Wenn sich der norwegische Geiger Nils Ökland mit dem Gitarristen und dem Schlagzeuger von Low Frequency In Stereo trifft, dann kann dabei nur Großes entstehen. Ökland ist ein mit allen Wassern von Klassik, Neuer Musik, Folk und Jazz gewaschener Virtuose auf der Geige, der hier die siebziger- und neunziger Jahre des Avantgarde-Jazz und Spacerock mit der Metamusik der Gegenwart verschmelzen lässt.

Weiterlesen

Lunatic Soul „Walking On A Flashlight Beam“

13. November 2014

Lunatic Soul Album des Monats

Riverside-Mastermind Mariusz Duda ist ein ähnlich großer Klangvisionär wie Steven Wilson. Während sich sein englischer Kollege die Spielwiese Storm Corrosion erschaffen hat, um mit Opeth-Gitarrist Mikael Åkerfeldt verträumte, bilderreiche Klangkunst zu ersinnen, entflieht der Pole dem härteren Prog seiner Hauptband regelmäßig auf den Schwingen seines wesentlich filigraneren Projekts Lunatic Soul.

Weiterlesen

MUSÉE MÉCANIQUE „From Shores Of Sleep“

28. November 2014

Musee Mecanique

Die in Portland, Oregon aufgenommene Scheibe von Musée Mécanique steht für eine neue Sinnlichkeit, Unaufdringlichkeit und eine sanfte Grundstimmung des zeitgenössischen amerikanischen Folk. Die von einer Akustik-Gitarre und dem Gesang bestimmten Songs werden durch hauchzarte Zugaben wie Streicher, Percussion, minimale Keyboard-Einsätze, zusätzliche Gesangsstimmen und dezente Rhythmen bereichert.

Weiterlesen

My Brother The Wind „Once There Was A Time When Time And Space Were One“

13. November 2014

My Brother The Wind

Das schwedische Space-Quartett My Brother The Wind behauptet gerne, dass seine Songs reine Improvisationen sind. Das mag für den Entstehungsprozess gelten. Was man aber auf seinem dritten Studioalbum zu hören bekommt, sind in sich schlüssige Instrumentalstücke, die einer inneren Logik folgen und eine spezielle Handschrift tragen.

Weiterlesen