Januar 2016

THE SPACELORDS "Liquid Sun"

21. Januar 2016

The Spacelords

The Spacelords have meanwhile firmly established themselves in the local Psych'n'Space scene and are now presenting their fourth album "Liquid Sun". Three longtracks have become it, which bring it together on sound record compatible 44 minutes of play.

Weiterlesen

THE SPACELORDS „Liquid Sun“

21. Januar 2016

The Spacelords

The Spacelords haben sich mittlerweile in der hiesigen Psych’n’Space-Szene fest etabliert und legen nun mit „Liquid Sun“ ihr viertes Album vor. Drei Longtracks sind es geworden, die es zusammen auf schallplattenkompatible 44 Spielminuten bringen.

Weiterlesen

THE TEA CLUB "Grappling"

21. Januar 2016

The Tea Club

The US band around brothers Patrick and Dan McGowan (both vocals and guitar) was known for their mixture of prog and alternative. On their fourth album "Grappling" there is hardly anything left to be heard of Alternative. Maybe it's because (again) the musicians on bass, drums and keyboards were completely replaced. The quintet creates a more than idiosyncratic interpretation of (retro-)prog... with virtuoso guitar work and a clearly increased share of the keys in the overall sound.

Weiterlesen

THE TEA CLUB „Grappling“

21. Januar 2016

The Tea Club

Die US-Band um die Brüder Patrick und Dan McGowan (beide Gesang und Gitarre) war durch ihre Mixtur aus Prog und Alternative bekannt. Auf ihrem vierten Album „Grappling“ ist von Alternative freilich kaum noch was zu vernehmen. Vielleicht liegt es daran, dass (erneut) die Musiker an Bass, Drums und Keyboards komplett ausgetauscht wurden. Mit virtuoser Gitarrenarbeit und deutlich gestiegenem Anteil der Tasten am Gesamtklangbild kreiert das Quintett eine mehr als eigenwillige Interpretation von (Retro-)Prog...

Weiterlesen

TINDERSTICKS "The Waiting Room"

21. Januar 2016

Tindersticks

The Tindersticks have never made a bad record before. But this new masterpiece of deliberately placed restraint represents a climax even on the crest hike of the British rock aristocrats. God knows that they sing ballads is not a sensation, because the band around singer Stuart A. Staples has always done that. But never before have they played so confidently with silence.

Weiterlesen

TINDERSTICKS „The Waiting Room“

21. Januar 2016

Tindersticks

Die Tindersticks haben noch nie eine schlechte Platte gemacht. Aber dieses neue Meisterwerk der gezielt platzierten Zurückhaltung stellt selbst auf der Kammwanderung der britischen Rockaristokraten einen Höhepunkt dar. Dass sie Balladen singen, ist weiß Gott keine Sensation, denn das hat die Band um den Sänger Stuart A. Staples schon immer getan. Noch nie haben sie jedoch derart souverän mit der Stille gespielt.

Weiterlesen