August 2018

BARCLAY JAMES HARVEST - Jubiläum für zwei

28. August 2018

Barclay James Harvest

BARCLAY JAMES HARVEST - Jubiläum für zwei

Ihre Berlinauftritte vor dem Reichstag und im Treptower Park zählen bis heute zu den größten Einzelkonzerten, die dieses Land gesehen hat. Jeweils rund 200.000 Menschen bescherten Barclay James Harvest 1980 beziehungsweise 1987 die triumphalsten Momente ihrer Karriere. Einer Karriere, die vor fünfzig Jahren begonnen und grundlegende stilistische Wandlungen mit sich gebracht hat: Von melodieseligem Symphonic Rock über hymnischen Prog bis zu elegantem Poprock reichen die Fertigkeiten der englischen Gruppe, die noch heute besteht. In doppelter Ausführung.

Weiterlesen

BARCLAY JAMES HARVEST - Anniversary for two

28. August 2018

Barclay James Harvest

BARCLAY JAMES HARVEST - Jubiläum für zwei

Their performances in Berlin in front of the Reichstag and in Treptower Park are still among the biggest single concerts this country has ever seen. Barclay James Harvest brought the most triumphant moments of her career in 1980 and 1987, respectively, to around 200,000 people. A career that began fifty years ago and brought fundamental stylistic changes: From melodious symphonic rock to hymn-like prog to elegant pop rock, the skills of the English group still exist today. In double version.

Weiterlesen

DEEP PURPLE 50 - Teil 5: Livealben, Tributes und Epigonen

28. August 2018

Deep Purple

DEEP PURPLE 50 - Teil 5: Livealben, Tributes und Epigonen

Was wird von Deep Purple bleiben, wenn die „The Long Goodbye Tour“ einmal vorbei ist? Werden die Tributebands und Epigonen die Geschäfte übernehmen und der Hardrocklegende gerecht werden? Können sie in ihren Songs oder bei ihren Konzerten den Mythos Deep Purple neu heraufbeschwören? Oder bleibt die Gruppe, die als die Liverockband gefeiert wird, wegen all ihrer Facetten einzigartig? Diesen und weiteren Fragen gehen wir im fünften Teil unserer Artikelserie zu einem halben Jahrhundert Deep Purple nach.

Weiterlesen

DEEP PURPLE 50 - Part 5: Live albums, tributes and epigones

28. August 2018

Deep Purple

DEEP PURPLE 50 - Teil 5: Livealben, Tributes und Epigonen

What will remain of Deep Purple once the "The Long Goodbye Tour" is over? Will the tribute bands and epigones take over and do justice to the hard rock legend? Can they re-create the myth of Deep Purple in their songs or concerts? Or does the group, which is celebrated as the Liverock band, remain unique because of all its facets? These and other questions are addressed in the fifth part of our series of articles on half a century of Deep Purple.

Weiterlesen

Das New Yorker Trio INTERPOL präsentiert sich lockerer, redseliger und geräuschvoller denn je

28. August 2018

Interpol

Das New Yorker Trio INTERPOL präsentiert sich lockerer, redseliger und geräuschvoller denn je

Von wegen Düstermänner vom Dienst: Ihr sechstes Album „Marauder“ haben Paul Banks & Co. beim Chillen an tropischen Stränden komponiert. Dass es trotzdem nicht richtig fröhlich klingt, versteht sich von selbst.

Weiterlesen

The New York trio INTERPOL is looser, more talkative and more noisy than ever before

28. August 2018

Interpol

Das New Yorker Trio INTERPOL präsentiert sich lockerer, redseliger und geräuschvoller denn je

Dark men on duty, my ass: Paul Banks & Co. composed their sixth album "Marauder" while chilling on tropical beaches. It goes without saying that it still doesn't sound really cheerful.

eclipsed: The cover of your new album features a photo of Elliot Richardson, former US Secretary of Justice who helped uncover the Watergate scandal in 1973. Actually a positive figure and not a marauder, not a looter. What's the title?

Weiterlesen

Bei PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB läuft’s derzeit mal wieder richtig rund – und regelmäßig

Bei PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB läuft’s derzeit mal wieder richtig rund – und regelmäßig

Auf „Earthly Powers“ beweisen Phillip Boa And The Voodooclub einmal mehr ihr Händchen für innovative Sounds und wunderbar eingängige Melodien. Auch reitet die Indie-Ikone trotz des Abschieds von Co-Sängerin Pia Lund im Jahr 2014 seit einigen Jahren wieder auf einer Welle der Anerkennung: Die Konzerte sind gut besucht, die Alben können sich mit Boas Klassikern aus den frühen Neunzigern messen. Wir trafen den deutschen Kosmopoliten zu einem Gespräch über Gegenwart und Vergangenheit.

Weiterlesen

At PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB things are currently running really smoothly again - and regularly

Bei PHILLIP BOA AND THE VOODOOCLUB läuft’s derzeit mal wieder richtig rund – und regelmäßig

On "Earthly Powers" Phillip Boa And The Voodooclub once again prove their knack for innovative sounds and wonderfully catchy melodies. Despite the farewell to co-singer Pia Lund in 2014, the indie icon has also been riding a wave of recognition for several years now: the concerts are well attended, the albums can compete with Boas classics from the early nineties. We met the German cosmopolitan for a conversation about the present and the past.

Weiterlesen

On his second solo album, Symphony X guitarist MICHAEL ROMEO combines film music and prog metal

28. August 2018

Michael Romeo Symphony X

Auf seinem zweiten Soloalbum bringt Symphony-X-Gitarrist MICHAEL ROMEO Filmmusik und Progmetal zusammen

Actually, the time was ripe for a new Symphony X album. But last year, the progmetallers from New Jersey took time out. Almost all band members then jumped into other projects. In summer, Russell Allen's band Adrenaline Mob had a terrible touring bus accident in which two people died and Allen has not yet fully recovered from its consequences. For guitarist Michael Romeo there was inevitably a window of opportunity to try something new with "War Of The Worlds".

eclipsed: Michael, could"War Of The Worlds" also display the Symphony X logo?

Weiterlesen

Auf seinem zweiten Soloalbum bringt Symphony-X-Gitarrist MICHAEL ROMEO Filmmusik und Progmetal zusammen

28. August 2018

Michael Romeo Symphony X

Auf seinem zweiten Soloalbum bringt Symphony-X-Gitarrist MICHAEL ROMEO Filmmusik und Progmetal zusammen

Eigentlich wäre die Zeit reif für ein neues Symphony-X-Album gewesen. Doch die Progmetaller aus New Jersey hatten sich im letzten Jahr eine Auszeit verordnet. Fast alle Bandmitglieder stürzten sich daraufhin in andere Projekte. Im Sommer ereignete sich dann noch der schreckliche Tourbusunfall von Russell Allens Band Adrenaline Mob, bei dem zwei Menschen starben und von dessen Folgen Allen sich noch nicht vollständig erholt hat. Für Gitarrist Michael Romeo ergab sich daher zwangsläufig ein Zeitfenster, um mit „War Of The Worlds“ etwas Neues auszuprobieren.

Weiterlesen