Aktuelle News

THE ROLLING STONES - 1st Stone from the Sun

20. September 2017

 0

Es ist das wohl umstrittenste Album der Rolling Stones: Die Band selbst findet ihren psychedelischen Ausflug „Their Satanic Majesties Request“ von 1967 weitgehend misslungen, für viele Fans dagegen besitzt die Platte bis heute Kultstatus. So bringt denn ABKCO Music am 22. September eine limitierte Deluxe-Edition als Doppel-Vinyl und -Hybrid-SACD des Albums auf den Markt, die ohne Frage ihre Käufer finden wird. eclipsed erzählt aus Anlass ihres fünfzigsten Geburtstags die turbulente Entstehungsgeschichte der Originalplatte.

GENTLE GIANT - Mutsbrüder

20. September 2017

 0

Zehn Jahre lang hielten Gentle Giant den progressiv orientierten Teil der Rockwelt mit ihrem außergewöhnlichen Klangkosmos in Atem. Dem Sextett um die Brüder Derek, Phil und Ray Shulman – allesamt begnadete Sänger, allesamt begnadete Multiinstrumentalisten – war zwischen 1970 und 1980 kein Experiment im Spektrum von Klassik, Rock, Folk oder Pop zu gewagt, um sich nicht darauf einzulassen. Dieser Tage ist der von Steven Wilson gemixte Sampler „Three Piece Suite“ erschienen, darauf enthalten: elf Stücke der legendären ersten Studioalben „Gentle Giant“, „Acquiring The Taste“ und „Three Friends“.

BLACK COUNTRY COMMUNION - Vier gewinnt!

20. September 2017

 0

Alles zurück auf Anfang! Nur gut einen Kilometer entfernt von dem Kölner Hotel, in dem das Interview zur aktuellen Platte von Black Country Communion stattfindet, explodierte vor fünf Jahren Glenn Hughes. Damals promotete er deren drittes Album „Afterglow“: Dass kein anderer aus der Band sich bequemte, mit der Presse zu sprechen, und es auch keine Tour geben sollte, brachte Hughes in Rage. Die Folge: Joe Bonamassa und sein Manager Roy Weisman zogen die Reißleine und schoben BCC aufs Abstellgleis. Doch nun ist das Quartett zurück, und zwar mit der besten Mannschaftsleistung seit dem Debüt. Und Hughes ist sichtlich zufrieden.

Josh Homme von den QUEENS OF THE STONE AGE will seine Fans packen und anbrüllen

20. September 2017

 0

Er produziert die Arctic Monkeys, tourt mit Iggy Pop, komponiert für Lady Gaga und hat etwas von einem John Wayne der Rockmusik: Die Rede ist von Josh Homme, einem Baum von einem Kerl mit einer Vorliebe für harte Töne, geballten Idealismus und wildes Experimentieren. Attribute, die auch das neue Album seiner Queens Of The Stone Age auszeichnen. „Villains“ klingt wieder ganz anders als seine Vorgänger. Außerdem ist es so heimlich entstanden, dass es selbst im Internetzeitalter niemand mitbekommen hat, nicht einmal seine Plattenfirma. Laut Homme eine bewährte Taktik...

SIMO überrascht sich und die Außenwelt mit einer radikalen Kehrtwende hin zum Groove

20. September 2017

 0

Das hätte JD Simo und seinen Kollegen niemand zugetraut. Die Öffentlichkeit hatte die Band aus Nashville in die Jam-Bluesrock-Schublade gesteckt. Obwohl sie mit ihrem vorletzten Album „Let Love Show The Way“ (2016) alles andere als enttäuscht haben, ist „Rise & Shine“ ein anderes, weitaus stärkeres Kaliber. Es ist funky, groovy, soulig, und dennoch haben sie Hendrix und den Psychedelic Bluesrock nicht komplett vergessen. Das Album ist schon jetzt ein definitives Highlight des Rockjahres 2017.

The Art Of Sysyphus Vol. 94

19. September 2017

 0

CALIGULAʼS HORSE - Song For No One (7:42)
Album: In Contact (2017)
Label/Vertrieb: InsideOut/Sony
www.caligulashorse.com

Die australischen Modern Progger/Progmetaller CALIGULAʼS HORSE haben stets ein feines Gespür für den jeweiligen Song, egal ob er an der Acht-Minuten-Grenze vorbeischrammt oder sich im kompakt verdichteten Radioformat präsentiert. Flüssig-vertracktes Monumental-Riffing und Gänsehaut-Melodien sind in jedem Fall garantiert.

KADAVAR - Die Baby Die (4:17)
Album: Rough Times (2017)
Label/Vertrieb: Nuclear Blast/Warner
www.kadavar.com

Trackpremiere: RONNIE MONTROSE "10x10"

15. September 2017

 0

Das letzte Album der Gitarrenlegende, mit Guest-Performances von u.a. Joe Bonamassa, Rick Derringer, Samy Hagar, Glenn Hughes, Edgar Winter erscheint am 29.09.2017.

STEVEN WILSON - Das Popintermezzo

15. September 2017

 0

Das Entsetzen war groß: Im Vorfeld seines fünften Soloalbums verkündete Steven Wilson, nicht länger der ungekrönte König des Prog sein zu wollen, sondern, mit fast fünfzig, echte Popstarambitionen zu haben. Und tatsächlich ist „To The Bone“ das bislang kommerziellste und radiofreundlichste Werk seiner Karriere. Nur, dies ist lediglich ein Intermezzo, ein Zwischenspiel, wie das Multitalent beim Ortstermin im heimischen Hemel Hempstead preisgibt.